Disal Leicht Salz jodiert

Zum Artikel

Salz im Test Testergebnisse für 41 Salze

Testergebnisse für Disal Leicht Salz jodiert

Salz 01/2023 - Natrium­reduziertes Salz

Disal: Leicht Salz jodiert Ge­wich­tung Testurteil
- Qualitäts­urteil
100 % nach Freischaltung verfügbar
Sensorisches Urteil
45 % nach Freischaltung verfügbar
Besonderheiten in Aus­sehen, Geruch, Geschmack und Mund­gefühl des pur ver­kosteten Salzes (Fehler sind fett gedruckt)
Riecht sehr leicht medizi­nisch. Schmeckt sehr leicht bitter.12
Che­mische Qualität
25 % nach Freischaltung verfügbar
Deckung des Bedarfs an Jod, Fluorid und Folsäure
0 % nach Freischaltung verfügbar
Nut­zungs­freundlich­keit der Ver­packung
10 % nach Freischaltung verfügbar
Deklaration
20 % nach Freischaltung verfügbar

Produktmerkmale für Disal Leicht Salz jodiert

Preise
Mitt­lerer Laden­preis 2,19  Euro11 (Stand: 31.10.2022)
Inhalt und Preis
Preis je 100g ca. 0,88  Euro
Inhalt 250  g
Inhalt und Herkunft
Salz­art laut Deklaration Salz­mischung
Herkunft des Salzes laut Deklaration Bad Reichenhall (Bayern) 34
Art der Erzeugung
Art der Erzeugung kon­ventionell
Aus­gewählte Merkmale
Natrium­chlorid5 45,1  g pro 100 g6
Kalium5 19460  mg pro 100 g
Kalzium5 1136  mg pro 100 g
Mag­nesium5 1116  mg pro 100 g
Jod5 1040  µg pro 100 g
Tages­bedarf7 31  %
Fluorid5 <1  mg pro 100 g
Tages­bedarf8 <2  %
Trenn­mittel910 E 170, E 504
Mindest­halt­bar­keits­datum9 12.05.25
Mindest­halt­bar­keits­frist3 36  Monate
sehr gut
sehr gut (0,5 - 1,5)
gut
gut (1,6 - 2,5)
befriedigend
befriedigend (2,6 - 3,5)
ausreichend
ausreichend (3,6 - 4,5)
mangelhaft
mangelhaft (4,6 - 5,5)
ja
ja
nein
nein
1
Riecht zitrus­artig und schmeckt leicht säuerlich.
2
Riecht und schmeckt leicht kalkig.
3
Laut Anbieter.
4
Bezogen auf den Koch­salz­anteil.
5
Laut Ana­lyse.
6
Berechnet aus Natrium­gehalt.
7
Wir gehen von täglich 6 Gramm auf­genom­menem Salz aus und berech­neten, zu wie viel Pro­zent die von der Deutschen Gesell­schaft für Ernährung (DGE) emp­fohlene Jodmenge von täglich 200 Mikrogramm für 13- bis 50-Jäh­rige erreicht wird.
8
Wir gehen von täglich 6 Gramm auf­genom­menem Salz aus und berech­neten, wie hoch die Bedarfs­deckung an Fluorid ist. Wir stützten uns auf die DGE-Emp­fehlung: Männer 3,8 und Frauen 3,1 Mil­ligramm Fluorid täglich.
9
Laut Deklaration.
10
E 170: Kalziumkarbonat, E 500: Natrium­karbonat, E 504: Mag­nesiumkarbonat, E 535: Natrium­ferrocyanid, E 551: Silizium­dioxid.
11
Von uns bezahlter Ein­kaufs­preis.

Salz im Test Testergebnisse für 41 Salze