Glossar

Brühwurst: Sie wird im Unterschied zur Rohwurst gebrüht und/oder geräuchert, zum Beispiel Leberkäse.

Fleischwaren: Zum Aufschnitt ge­eignete Fleischprodukte, deren Fasern bei der Herstellung unversehrt bleiben. Bestes Beispiel ist Schinken.

Rohwurst: Hier wird rohes, also nicht erhitztes Fleisch verarbeitet. Es gibt streichfähige Sorten wie Teewurst und schnittfeste wie Salami.

Wurstwaren: Alle Fleischprodukte, deren Fasern bei der Herstellung grob bis fein zerkleinert werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1640 Nutzer finden das hilfreich.