In der EU darf nun auch Säuglings­nahrung auf Basis von Ziegenmilch in den Handel. Bislang war nur industriell hergestellte Baby­nahrung aus Kuhmilch fürs Fläsch­chen zulässig. Die deutsche Gesell­schaft für Kinder- und Jugend­medizin rät weiter zu Kuhmilchware – auch bei Kuhmilcheiweiß­allergie. Betroffene Babys sollten hydrolysierte Produkte statt solche aus Ziegenmilch trinken.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1 Nutzer findet das hilfreich.