Kurznachrichten vom Handy können auch an E-Mail-Adressen geschickt werden. Darüber haben wir berichtet. Fast 50 Leser haben die als Beispiel angegebene Adresse genutzt. Wir haben geantwortet ­ auf umgekehrtem Weg: eine E-Mail als SMS verschickt. Das hat nichts mit WAP, dem Internetzugang per Handy zu tun. Dabei steckte der Teufel jedoch im Detail. Reibungslos antworten konnten wir nur Kunden von E-Plus und Viag Interkom. Einige andere Anschlüsse waren nicht für den E-Mail-Empfang freigeschaltet ­ und das ist ganz gut so. Immerhin kostet den Empfänger jede als E-Mail gestartete Kurznachricht 39 Pfennig (E-Plus: 29). Ein Codewort aktiviert den E-Mail-Empfang. Es lautet "OPEN" (bei E-Plus "START") und muss an folgende Servicenummer abgeschickt werden:

D1: 80 00
D2: 34 00
E-Plus: 7 67 62 45
Viag Interkom: 63 45

Mit dem Codewort "CLOSE" (E-Plus: "STOP") an die gleiche Servicenummer schalten Sie diese Funktion ab. Wir empfehlen übrigens einen SMS-Dienst im Internet. Das kostet den Empfänger nichts ­ und funktioniert auch ohne "open" und "start".

Dieser Artikel ist hilfreich. 63 Nutzer finden das hilfreich.