SHB Innovative Fondskonzepte Meldung

Der erste SHB-Immobilienfonds „Business Park Stuttgart“ hat Probleme.

Unter dem Firmenmotto „Mit Sicherheit gut“ wirbt die SHB Innovative Fondskonzepte AG aus Oberhaching bei München für einen Fonds mit Gewerbeimmobilien in Fürstenfeldbruck und München. Doch die Anlage ist riskant und schon wegen der hohen einmaligen Kosten von über 17 Prozent des Anlegerkapitals mit Sicherheit nicht so gut wie die SHB Glauben machen will. Wie beim Vorgängerfonds, der in einen Technologiepark in Köln investierte, steht die Mehrzahl der Investitionsobjekte bei Vertragsabschluss noch nicht fest. Die Laufzeit ist mit 30 Jahren extrem lang.

Beim ersten SHB-Fonds „Business Park Stuttgart“ ist die Liquiditätsreserve laut Geschäftsbericht 2006 von geplanten 16,9 Millionen Euro auf tatsächlich 0,7 Millionen Euro geschrumpft. Den für 2006 ausgewiesenen Jahresfehlbetrag von 3,5 Millionen Euro habe die SHB AG durch Gebührenverzicht ausgeglichen, teilte SHB-AG Vorstand Horst G. Baron mit.

Zurzeit seien rund 90 Prozent der Objekte vermietet.

Dieser Artikel ist hilfreich. 643 Nutzer finden das hilfreich.