Die Anleger des offenen Immobilienfonds SEB ImmoInvest haben nach Juni und Dezember 2012 zum dritten Mal Geld bekommen. Die Investmentgesell­schaft muss den Fonds auflösen. Sie hat bis Ende April 2017 Zeit, die Immobilien des Fonds zu verkaufen und das Geld auszuzahlen.

Am 1. Juli 2013 hat SEB je Anteil 3,16 Euro gezahlt. Der Anteils­preis hat sich dadurch verringert. Das heißt nicht, dass der Fonds Verlust gemacht hat, das Fonds­vermögen ist nur kleiner geworden. Derzeit beträgt der von SEB berechnete Anteils­preis 36,35 Euro. SEB hat bisher 14,65 Euro pro Anteil ausgezahlt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.