Rundfunkgebühren Meldung

Eigentlich ist es grotesk: Wer ausschließlich private Fernsehsender schaut, muss trotzdem Rundfunkgebühren für die öffentlich-rechtlichen Sender zahlen. Jeden Monat 17,03 Euro. Und weil nicht jeder dieses groteske Spiel mitmacht, schickt die GEZ fleißig Gebührenfahnder in die Haushalte. Die Geldeintreiber sind oft nicht zimperlich. Schließlich winkt ihnen eine Provision.

test erklärt, was Gebührenfahnder dürfen und was nicht.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1715 Nutzer finden das hilfreich.