Rürup-Rente im Test Alters­vorsorge für Selbst­ständige mit Steuerkick

25.11.2014

Mit der Rürup-Rente können Selbst­ständige und Freiberufler für das Alter vorsorgen – und Steuern sparen. Finanztest hat Angebote für Rürup-Renten­versicherungen ohne Fonds untersucht. Ergebnis: Bei einer Rentendauer von 15 Jahren beträgt der Unterschied zwischen guten und schlechten Angeboten bei der garan­tierten Rente im Modell­fall mehr als 30 000 Euro. Nur 10 von 47 Angeboten im Test sind gut. Kunden sollten jetzt abschließen, denn ab Januar sinkt der Garan­tiezins für Neuverträge.

Zu diesem Thema bietet test.de einen aktuel­leren Test Rürup-Rente.

Rürup-Rente im Test Testergebnisse für 47 Klassische Rentenversicherung Rürup 12/2014

Anzeigen
Inhalt
Liste der 47 getesteten Produkte
Klassische Rentenversicherung Rürup 12/2014 - Mit Finanztest-Qualitätsurteil
  • Allianz BVR1
  • Alte Leipziger RV 70
  • Axa AG3
  • Axa DBV AG3
  • Concordia BVR
  • Condor C21 Comfort
  • Continentale R1B
  • CosmosDirekt RBA.70
  • Debeka BA3 (01/13)
  • DEVK Eisenbahn L B2 S
  • DEVK N B2 S
  • Europa E-R1B
  • Familienfürsorge ABR1
  • Generali FB 13
  • Gothaer RQ312
  • Hannoversche Leben RB4
  • HanseMerkur RB 2013
  • HanseMerkur RB 2013M
  • Helvetia KW2
  • Huk-Coburg BRA
  • Huk24 BRA24
  • Interrisk (D) ALR1B
  • Interrisk (D) SLR1B
  • Karlsruher KBR
  • LVM R1
  • Mecklenburgische RD8
  • Münchener Verein 65Q
  • Neue Leben R2
  • Oeco Capital rent bvr
  • PB Förder-Rente II klassik
  • R+V LA
  • Rheinland BRA13
  • SDK BT
  • Stuttgarter Tarif 39
  • VHV VGBRB4
  • VHV VRB4
  • Volkswohl Bund BSR
  • WGV LB
  • Württembergische BR
  • WWK KVA05 NT
Klassische Rentenversicherung Rürup 12/2014 - Ohne Finanztest-Qualitätsurteil
  • Barmenia BasisRente Classic
  • Inter C03N141
  • LLH CB
  • LV1871 RT6
  • MyLife LBNK
  • Nürnberger NR2708
  • SV Spark. Vers. ABR

Tokio Hotel: Auch aus Popstars werden Rentner

Der Einstieg in die Rürup-Rente will wohl über­legt sein. Aus einem Vertrag kommt man nicht so einfach wieder heraus. Eine Kündigung ist nicht möglich, es gibt keinen Rück­kaufs­wert. Und nicht allen Menschen ergeht es so, wie den Popstars Bill und Tom Kaulitz von der Band Tokio Hotel. Sie zahlten jahre­lang Beiträge in eine Rürup-Renten­versicherung bei der Allianz. Ihre Mutter hatte die Verträge für sie abge­schlossen, also die beiden noch minderjäh­rig waren. Als Erwachsene zahlten sie weiter ein, wollten dann aber aussteigen und forderten von der Allianz ihre Beiträge zurück – insgesamt 240 000 Euro. Erst nach einer Klage vor dem Land­gericht Berlin zahlte die Allianz ihnen die Beiträge zurück – im Rahmen eines Vergleichs.

Wenn Rürup, dann jetzt

Als Regel für die Rürup-Rente gilt: Kunden können nur ihre Beitrags­zahlung stoppen. Ihr Guthaben bleibt bis zum Renten­alter stehen, und sie bekommen dann eine monatliche Auszahlung. Jeder sollte also vorher über­legen, ob sie für ihn die geeignete Alters­vorsorge ist. Ist das der Fall, gilt es, ein gutes Angebot zu wählen. Dabei hilft der Test. Für alle, die sich für eine Rürup-Rente entscheiden, heißt es dann: Besser jetzt als später. Derzeit gilt noch ein Garan­tiezins von 1,75 Prozent. Für ab 2015 geschlossene Verträge sinkt die garan­tierte Verzinsung auf 1,25 Prozent. Sparer, für die eine Rürup-Renten­versicherung das Richtige ist, sollten also jetzt einen Vertrag schließen, um sich noch den höheren Garan­tiezins zu sichern.

Wer von einer Rürup-Rente profitiert

Eine Rürup-Rente kommt für gut verdienende Selbst­ständige und Freiberufler infrage, die sich die Beiträge bis zum Renten­beginn leisten können und Wert auf eine lebens­lange Rente legen. Eine Kapital­auszahlung ist nicht möglich. Für Selbst­ständige, die wenig verdienen und die Beiträge nicht lang­fristig aufbringen können, lohnt sich ein Vertrag nicht. Sie profitieren kaum oder gar nicht von Steuer­vorteilen. Für die Rürup-Rente gilt als Faust­regel: Wer regel­mäßig viel verdient und viel Steuern zahlt, profitiert sofort von jähr­lichen Steuer­vorteilen in seinem Berufs­leben. Im Testbe­richt wird das anhand von Beispielen genau erklärt.

Das bietet Ihnen der Testbe­richt

Finanztest hat 47 Angebote für eine Rürup-Renten­versicherung untersucht. Bei diesem Versicherungs­produkt erhalten Kunden zu Vertrags­beginn eine garan­tierte Rente zugesagt. Die Tester haben ausschließ­lich die klassische Produkt­variante berück­sichtigt, die kein freies Fonds­investment enthält. Dazu gibt es wert­volle Informationen, etwa zur Frage, für wen ein Rürup-Vertrag geeignet ist. Geklärt wird auch die Frage, welche Sofortrente sich derzeit mehr lohnt – eine gesetzliche, eine private oder eine Rürup-Rente.

25.11.2014
  • Mehr zum Thema

    Alters­vorsorge für Selbst­ständige So regeln Sie Ihre Rente

    - Die gesetzliche Rente ist auch etwas für Selbst­ständige. Und nicht die schlechteste Option, um sich eine lebens­lange Basis­versorgung aufzubauen. Die...

    Lebens- und Renten­versicherung Garan­tiezins im freien Fall

    - Der Garan­tiezins für Lebens­versicherungen wird 2021 voraus­sicht­lich erneut sinken – von derzeit 0,9 auf dann 0,5 Prozent für Neuverträge. Dafür hat sich der...

    Alters­vorsorge So bringen Lebens­versicherungen mehr Geld

    - Große Freude lösen die Nach­richten der Lebens­versicherer nicht mehr aus. Bei vielen privaten Kapital­lebens- und Renten­versicherungen zeichnet sich ab, dass die in...