Minus mit Rürup

Selbstständige, die für sonstige Vorsorgeaufwendungen den Höchstbetrag von 5 069 Euro im Jahr absetzen, erzielen mit der Rürup-Rente meist schlechte Renditen. Besonders wenn sie wenig einzahlen.

Laufzeit

Steuersatz in der Beitragsphase1

25 %

35 %

44,31 %

Beitragsrendite 2 (Prozent) für eine ­Einzahlung von 3 000 Euro im Jahr

10 Jahre

2,3

0,9

-0,5

15 Jahre

3,2

2,3

1,5

20 Jahre

3,6

3,1

2,5

25 Jahre

3,8

3,4

3,0

30 Jahre

3,9

3,6

3,2

35 Jahre

3,9

3,6

3,3

40 Jahre

3,9

3,7

3,5

Beitragsrendite 2 (Prozent) für eine ­Einzahlung von 5 000 Euro im Jahr

10 Jahre

3,0

1,9

0,9

15 Jahre

3,6

2,9

2,3

20 Jahre

3,9

3,5

3,0

25 Jahre

4,0

3,7

3,3

30 Jahre

4,0

3,7

3,5

35 Jahre

4,0

3,8

3,5

40 Jahre

4,0

3,8

3,6

Beitragsrendite 2 (Prozent) für eine ­Einzahlung von 10 000 Euro im Jahr

10 Jahre

4,1

3,6

3,0

15 Jahre

4,2

3,8

3,4

20 Jahre

4,2

4,0

3,8

25 Jahre

4,2

4,1

3,9

30 Jahre

4,2

4,0

3,9

35 Jahre

4,2

4,0

3,8

40 Jahre

4,2

4,0

3,9

Rendite 2 (Prozent) für eine ­Einzahlung von 20 000 Euro im Jahr

10 Jahre

4,7

4,5

4,2

15 Jahre

4,5

4,3

4,1

20 Jahre

4,4

4,3

4,2

25 Jahre

4,4

4,3

4,1

30 Jahre

4,3

4,2

4,1

35 Jahre

4,2

4,1

4,0

40 Jahre

4,2

4,1

4,0

    Berechnung gilt für Alleinstehende mit 5 069 Euro sonstigen Vorsorgeaufwendungen.

    • 1 Inkl. Solidaritätszuschlag. Steuersatz in Auszahlungsphase 10 Prozentpunkte geringer.
    • 2 Nach Steuern. Produktrendite: 4 Prozent.