Rück­tritts­recht Meldung

Reklamation. Bis zu zwei Jahre nach dem Kauf möglich.

Wer eine Skihose und Skijacke kauft, kann nicht vom gesamten Kauf­vertrag zurück­treten, wenn nur die Jacke einen Mangel hat. Ein Rück­tritts­recht besteht nur, wenn die Leistung unteil­bar ist, wenn der Anzug beispiels­weise ein Einzel­teil wäre. In dem Fall hatte ein Käufer Jacke und Hose gekauft. Nachdem er entdeckt hatte, dass die Skijacke einen Riss hat, wollte er vom gesamten Kauf­vertrag zurück­treten. Als sich der Verkäufer weigerte, beides zurück­zunehmen, ging der Käufer vor Gericht. Das Amts­gericht Ingol­stadt entschied: Dem Käufer steht kein Rück­tritts­recht zu. Die Hose sei ja verwend­bar. Es wäre dem Käufer möglich gewesen, sie durch den Kauf einer neuen Jacke zu einem zwei­teiligen Skianzug zu erweitern (Az. 11 C 817/13). Wenn seit dem Kauf der Jacke noch keine zwei Jahre vergangen sind, kann der Kunde für sie Nach­erfüllung verlangen. Das heißt: entweder Reparatur oder eine neue Jacke.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2 Nutzer finden das hilfreich.