Warnhin­weise zu Bekleidung, Textilien, Spielzeug und Kraft­fahr­zeugen machten 2010 zwei Drittel aller Hinweise des Warn­systems der EU für unsichere Konsumgüter, Rapex, aus. Etwa jedes zweite Produkt, vor dem Rapex warnte, stammte aus China. Die aktuelle Liste steht im Internet unter www.rapex.eu. Über wichtige Produktrück­rufe informiert auch die Stiftung Warentest unter www.test.de/rueckrufe.

Dieser Artikel ist hilfreich. 512 Nutzer finden das hilfreich.