Rückruf für Baby-Spucktücher und Fleecedecken von Tedi Meldung

Wegen giftigem Azo-Farbstoffs im Garn zurückgerufen: Baby-Fleecedecken und -Spucktücher von Tedi.

Die Discount-Kette Tedi ruft Baby-Spucktücher und Fleecedecken zurück. Das Garn an einem Teil der Produkten sei mit verbotenen und giftigen Azo-Farbstoffen behandelt, erklärte Tedi.

Seit Anfang Mai im Angebot

Vom Rückruf betroffen sind Baby-Spucktücher in braun und blau mit Tierkopf, die bei Tedi von Anfang Mai an zu haben waren. Tedi nennt zur Identifikation die Artikelnummer 36843003411000000300. Außerdem ruft der Discounter Baby-Fleecedecken in den Farben gelb, orange und grün zurück. Sie waren ebenfalls von Anfang Mai an im Angebot. Ihre Artikelnummer: 87471003411000000200. Tedi hat den Verkauf beider Artikel gestoppt. Wer sie gekauft kann, kann die Ware gegen Erstattung des Kaufpreis in allen Filialen zurückgeben.

Infos nur über Aushang

Mit Informationen zum Rückruf hält sich der Billig-Anbieter sehr zurück: Nur durch Aushang in Filialen informiert er betroffene Kunden. Wer nicht wieder bei Tedi einkauft, erfährt nichts. Nicht mal im Internetportal des Unternehmens gibts bis zum heutigen Montag, 12 Uhr, einen Hinweis auf die Rückrufaktionen. Den Grund für die Rückrufaktion nannte Tedi zunächst nicht. Auf test.de-Nachfrage erklärte eine Sprecherin: Das zur Herstellung der vom Rückruf betroffenen Produkte verwendete Garn habe verbotene Azo-Farbstoffe enthalten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 256 Nutzer finden das hilfreich.