Rück­ruf Winora Haibike Xduro Federgabel kann brechen

0
Rück­ruf Winora Haibike Xduro - Federgabel kann brechen
Über die einge­stanzte Zeichnungs­nummer im Rahmen hinter dem Akku finden Kunden heraus, ob ihr Rad betroffen ist. © WINORA GROUP

Der Schweinfurter E-Bike-Anbieter Winora ruft die Haibike-Xduro-Modelle Race, Superrace und Urban zurück. Die Federgabel muss ausgetauscht werden. Wegen zu großer Toleranzen im Material können laut Winora „Ermüdungs­erscheinungen auftreten, die möglicher­weise zu Gabelrissen bzw. –brüchen führen“. Es besteht akute Sturzgefahr – mit entsprechend hohem Verletzungs­risiko für den Fahrer.

Acht Modelle mit mangelhafter Gabel

Insgesamt brauchen europaweit 1765 E-Bikes eine neue Gabel. Zurück­gerufen werden die Modelle verschiedener Modell­jahre:

  • Haibike XDURO Urban (Modell­jahre 2014, 2015)
  • Haibike XDURO Urban RC (Modell­jahr 2016)
  • Haibike XDURO Race (Modell­jahre 2014, 2015)
  • Haibike XDURO Superrace (Modell­jahre 2014, 2015)
  • Haibike XDURO Race S RX (Modell­jahr 2016)
  • Haibike XDURO Race S PRO (Modell­jahr 2016)
  • Haibike XDURO Urban S RX (Modell­jahr 2016)
  • Haibike XDURO Urban S PRO (Modell­jahr 2016)

Die betroffenen Modelle sollten nicht mehr genutzt werden. Die Federgabel wird durch den Fahr­rad-Fach­handel vor Ort ausgetauscht.

So stellen Sie fest ob Ihr Rad betroffen ist

Rück­ruf Winora Haibike Xduro - Federgabel kann brechen
© WINORA GROUP

Die Räder lassen sich über die einge­stanzte Zeichnungs­nummer im Rahmen hinter dem Akku identifizieren. Beginnt die Serien­nummer mit den fünf Buch­staben „HAERA“, gefolgt von drei Ziffern und gegebenenfalls weiteren Zeichen, handelt es sich um ein vom Rück­ruf betroffenes Modell. Käufer, deren Adresse Winora bekannt ist, werden direkt vom Anbieter über den Rück­ruf informiert. Wer sein Fahr­rad weiterverkauft hat, wird von Winora gebeten, den Käufer umge­hend zu informieren.

Infos über Web, Mail und Telefon

Ansprech­partner für Fragen zum Austausch der Federgabel ist der Fahr­radhändler, bei dem das Haibike gekauft wurde. Im Zweifel können Kunden über die Winora-Homepage den nächst­gelegenen Fachhändler finden. Eine Anfrage ist auch per E-Mail an die Adresse rueckruf-gabel@haibike.com und über die Rufnummer +49 (0) 9721 6501–8699 möglich.

Newsletter: Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit den Newslettern der Stiftung Warentest haben Sie die neuesten Nach­richten für Verbraucher immer im Blick. Sie haben die Möglich­keit, Newsletter aus verschiedenen Themen­gebieten auszuwählen.

test.de-Newsletter bestellen

0

Mehr zum Thema

  • Fahr­rad und E-Bike im Winter Sicher Radeln bei Eis und Schnee

    - In den Wintermonaten Fahr­rad zu fahren, kann Spaß machen und sicher sein – wenn Reifen und Fahr­weise der Jahres­zeit angepasst sind. Wir sagen, worauf es ankommt.

  • Kinder­trans­port mit dem Fahr­rad Was ist am sichersten?

    - Lastenrad, Fahr­rad­anhänger, Fahr­radsitz – wie lassen sich Kinder am sichersten mit dem Fahr­rad trans­portieren? Der ADAC hat es getestet und gibt wert­volle Tipps.

  • E-Bikes im Test SUV-E-Bikes – teuer und zumeist gut

    - Für Asphalt und Schotter: Sieben der neun E-Bikes im Test sind gut, aber nicht alle sind wirk­liche Allrounder. Welche der teuren SUV-E-Bikes sind ihr Geld wert?

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.