Rückruf Wick Sinex Meldung

Das Unternehmen Procter & Gamble ruft bestimmte Chargen des Sinex Nasensprays zurück. In dem Spray können sich Bakterien befinden, die bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem schwere Infektionen auslösen. test.de informiert.

Rückruf in drei Ländern

Der Rückruf des Sinex Nasensprays betrifft drei unterschiedliche Chargen in Deutschland, Großbritannien und den USA. In Deutschland wird das Produkt als „Wick Sinex Schnupfenspray Dosiersystem 15 ml“ vertrieben. Grund für den Rückruf ist nach Angaben von Procter & Gamble eine mögliche Verunreinigung des Sprays mit dem Bakterium B. cepacia. Dieses sei in geringfügiger Anzahl in einer für die USA bestimmten Charge des Nasenspray entdeckt worden. Procter & Gamble prüft nun auch die deutschen und britischen Chargen, die aus demselben Produktionslauf stammen. Aus dem Handel seien die entsprechenden Produkte bereits entfernt.

Ernsthafte Infektionen möglich

Das Bakterium Burkholderia cepacia kommt typischerweise im Grundwasser und im Erdboden vor. Es kann auch über längere Zeiträume hinweg in feuchter Umgebung überleben. Bei Menschen mit geschwächtem Immunsystem oder mit chronischen Lungenerkrankungen wie zum Beispiel Mukoviszidose (zystische Fibrose) kann das Bakterium ernsthafte Infektionen hervorrufen. Für gesunde Menschen ist das medizinische Risiko aber gering. Bisher sind laut Unternehmensangaben keine Krankheitsfälle bekannt.

Betroffene Chargen

Die Verunreinigung ist laut Procter & Gamble auf einen einzigen Produktionslauf mit drei Chargen beschränkt. Es handelt sich um folgende Chargennummern, die Verbraucher auf der Umverpackung und dem Flaschenetikett finden:

  • Deutschland: 9224028833
    („Wick Sinex Schnupfenspray Dosiersystem, 15 ml.“)
  • Großbritannien: 9224028832
    („Vicks Sinex Micromist, 15 ml.“)
  • USA: 9239028831
    („Vicks Sinex Vapospray 12-Hour Decongestant Ultra Fine Mist, 15 ml., Nasal Spray“)

Telefonnummer für Kunden

Verbraucher, die ein Sinex Nasenspray mit einer der genannten Chargennummern besitzen, sollten es nicht benutzen. Sie können unter der kostenfreien Rufnummer 08 00/1 11 61 31 einen Ersatz anfordern oder sich den Kaufpreis zurückerstatten lassen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 332 Nutzer finden das hilfreich.