Rück­ruf Philips ruft Senseo zurück

2

Nutzer einiger Kaffee­padmaschinen der Marke Senseo Original riskieren aufgrund eines Produktions­fehlers einen Strom­schlag. Hersteller Philips ruft deshalb seit Oktober 2015 gekaufte silber­farbene und schwarze Maschinen zurück. Betroffen sind die Modelle HD 7804/60 und HD 7818/52 mit der Zahlen­kombination 15421, 15422, 15423, 15424 oder 15425 auf dem Typenschild und ein oder zwei recht­eckigen Löchern in der Bodenplatte. Die Nummer der Service-Hotline lautet 0 800/0 00 75 21.

Tipp: Die Stiftung Warentest testet regel­mäßig Kaffee­maschinen, ob Kaffeevollautomaten oder Portionsmaschinen. Zuletzt im Test: Kapselkaffeemaschinen.

2

Mehr zum Thema

  • Die besten Weihnachts­geschenke Testsieger schenken – und dabei Geld sparen

    - Schenken bringt Freude – dem Schenker und dem Beschenkten. Blöd nur, wenn das Präsent gleich kaputt­geht oder nicht so funk­tioniert, wie gedacht. Ob Spielzeug, Fernseher...

  • Kaffee­voll­automaten im Test 64 Kaffee­voll­automaten – hier können Sie sparen

    - Ob cremiger Cappuccino oder kräftiger Espresso, unter den Kaffee­voll­automaten im Test finden Sie Ihren Testsieger. Noten gibt es für 64 Kaffee­maschinen, davon 8 neue.

  • Pad- und Kapsel­maschinen im Test Zwei Kapsel-Systeme schlagen Nespresso

    - Perfekten Espresso und Lungo für zu Hause, ganz ohne Übung: das versprechen Anbieter von Pad- und Kapsel-Kaffee­maschinen. Die Stiftung Warentest hat 13 Geräte untersucht...

2 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 21.03.2016 um 12:03 Uhr
Rost im Senseo Kaffee

@norbinho07: Für Kommentare und Tipps rund um unsere Testarbeit haben wir immer ein offenes Ohr. Denn wir wollen eine Zeitschrift machen, die unseren Lesern gefällt. Und dabei ist der stetige Austausch mit Lesern und Fachleuten unentbehrlich und ausdrücklich erwünscht. Nur so können wir aktuelle und hilfreiche Aufklärung bieten.
Zuschriften aus unserer Leserschaft geben uns in vielen Fällen wertvolle Anregungen, die in künftigen Untersuchungen berücksichtigt werden. (Se)

norbinho07 am 20.03.2016 um 18:47 Uhr
Rost im Senseo Kaffee

In meiner Senseo Kaffeemaschine HD7873 von Philips rostet der Magnet im Schwimmer vom Wasserbehälter. Nur gut zu erkennen, wenn man den Schwimmer ausbaut und öffnet. Nach einer Beschwerde bekam ich einen neuen Wasserbehälter, aber der Magnet rostet jetzt auch schon. Lecker. Ist Rost jetzt gesund für uns Kaffeetrinker ?? Das sollte man vielleicht testen, ob die Schwimmer mit Magneten (Wasserstandprüfung) rostfrei eingebaut sind.