Rück­ruf Netz­adapter von Apple Strom­schlag droht

5
Rück­ruf Netz­adapter von Apple - Strom­schlag droht
© Stiftung Warentest

Apple ruft die Stecker seiner europäischen Netz­teile für einige Mac- und iOS-Geräte zurück. Es besteht die Gefahr eines Strom­schlags. Betroffene Stecker werden kostenlos ausgetauscht. test.de informiert.

Netz­teile von 2003 bis 2015

Gerade erst hat Microsoft die Netzkabel seiner Surface-Pro-Tablets zurückgerufen, jetzt ist Apple dran: Laut einer Warnmeldung des kalifornischen Konzerns können bei bestimmten Netz­teilen die Stifte für die Steck­dose abbrechen. Dann bestehe das Risiko eines Strom­schlags. Betroffen sind demnach Netz­teile, die „zwischen 2003 und 2015 mit Mac- und bestimmten iOS-Geräten sowie als Teil des Apple Reise-Adapter-Kit ausgeliefert“ wurden.

Betroffen sind Steck­adapter ohne Regionalcode

Hintergrund: Apple verwendet unter anderem für seine MacBooks und iPads interna­tionale Stan­dard-Netz­teile, auf die ein für den jeweiligen Markt passender Netz­teiladapter aufgesteckt wird. Betroffen sind Aufsteck­teile für Kontinental­europa, Australien, Neuseeland, Korea, Argentinien und Brasilien. Die neuere, ungefähr­lichere Version dieses Teils erkennt man laut Apple daran, dass im Inneren ein Code für die jeweilige Region steht – für die in Deutsch­land verkaufte Version wäre das „EUR“. Steht hier statt­dessen ein vier- oder fünf­stel­liger Code oder über­haupt nichts, sollte der Steck­adapter ausgetauscht werden.

Umtausch beim Händler oder online

Apple bietet seinen Kunden mehrere Möglich­keiten, betroffene Stecker gegen neue auszutauschen: Nutzer können sich an einen Apple Store oder auto­risierten Apple-Händler vor Ort wenden, ein spezielles Online-Formular verwenden oder Kontakt mit dem Apple-Support aufnehmen. Zumindest bei Verwendung des Online-Formulars muss der Nutzer die Serien­nummer des Geräts bereithalten, mit dem das Netz­teil geliefert wurde.

Zu unseren Tests von Tablets

Newsletter: Bleiben Sie auf dem Laufenden

Mit den Newslettern der Stiftung Warentest haben Sie die neuesten Nach­richten für Verbraucher immer im Blick. Sie haben die Möglich­keit, Newsletter aus verschiedenen Themen­gebieten auszuwählen test.de-Newsletter bestellen.

5

Mehr zum Thema

  • Power­banks im Test Saft für unterwegs

    - Wenn dem Handy unterwegs der Strom ausgeht, verheißen sie Rettung. Doch der Power­bank-Test zeigt: Nicht immer kommt so viel Energie raus, wie drauf­steht.

  • Apple Fitness+ im Test Fitness­studio für zu Hause

    - Die neue inter­aktive Streaming­platt­form Apple Fitness + setzt auf Diver­sität, über­zeugt mit hoch­wertigen Kursen – und klappt wie üblich nur im Apple-Universum.

  • iPhone und iPad Apple löscht Cloud-Daten auto­matisch

    - Wer Daten seines iPhones oder iPads wie etwa Einstel­lungen, App-Daten und Fotos als Back-up in Apples Cloud-Speicher sichert, kann sie beim Wechsel des Geräts bequem...

5 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Abendroth am 26.02.2016 um 17:45 Uhr
apple online Formular -> Stecker-Rückrufaktion

Eben eingegeben für 2 Mac Book´s und hat ohne Probleme geklappt.
Mal sehen wann die Teile kommen.
Ich hätte mir von apple allerdings gewünscht, diese Information
per e-mail direkt zu bekommen.
Die Daten sind doch wohl vorhanden, so man eine apple-ID hat.
Schade.
Es zeigt, das es sich lohnt das test-Abo.

Profilbild Stiftung_Warentest am 02.02.2016 um 09:15 Uhr
Wenn das Online Formular nicht hilft

@Fido66, ulfcihak:
In allen Fällen, die durch das einfache Raster des Online-Formulars fallen, empfiehlt sich ein Anruf beim telefonischen Support von Apple: 0800 66 45 451
Einen Gang zum Apple Store kann man sich in dieser Angelegenheit dagegen zumindest in Berlin Charlottenburg zur Zeit sparen. Eine Stichprobe ergab, dass es im Apple Store am Kurfürstendamm wegen der großen Nachfrage schon gestern keine Austausch-Stecker mehr gab.(SG)

Fido66 am 01.02.2016 um 18:04 Uhr
Online-Formular nutzt nichts

Der Stecker meinesNetzteiles zum MacBook sieht so aus wie der links abge­bildete
und hat den Code 4008
Wenn ich im Online-Formular die Produktseriennummer meines MacBook eingebe,
kommt die Meldung:
„Die von Ihnen eingegebene Apple-Produktseriennummer ist für dieses Programm nicht registriert“
Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht, oder weiß jemand, wie man weiter kommt?

AndyLi am 30.01.2016 um 21:13 Uhr
Pro Gerät ein Netzteil

Das ist glaube egal. Der Hintergrund dabei wird sein, dass du jetzt nicht 5 Netzteile eintauschst, obwohl du nur ein iPad hast.
Somit kannst du pro Gerät nur ein Netzteil tauschen.
Ich habe auch 2 iPads und unterschiedliche Netzteile. Ich habe die Seriennummer von einen meiner beiden iPads benutzt.

ulfcihak am 30.01.2016 um 20:23 Uhr
welches Gerät von mehreren ?

>> Zumindest bei Verwendung des Online-Formulars muss der Nutzer die Serien­nummer des Geräts bereithalten, mit dem das Netz­teil geliefert wurde. <<<
Ich habe zwei Ipads und ein Iphone, ein Stecker ist betroffen. Wie kann ich ermitteln, mit welchem Gerät dieser Stecker geliefert wurde ?