Rück­ruf Käse-Sahne Tortelloni von Iglo Meldung

Die Firma iglo GmbH ruft das vegetarische Fertigge­richt „Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne“ mit der Codierung L3024 und L3025 und dem Mindest­halt­barkeits­datum April 2014 zurück. Der Grund: Kunden hatten kleine Metall­stücke in dem Fertigge­richt gefunden. Wie diese in das Produkt gelangt sind, wird laut einem Unter­nehmens­sprecher noch über­prüft.

Deutsch­land­weit verkauft

Nachdem drei Kunden in den „Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne“ von Iglo kleine Fremdkörper gefunden hatten, hat das Unternehmen reagiert und ruft das Produkt aus Gründen des vorsorgenden Verbraucher­schutzes zurück. Betroffen sind die Tortelloni mit dem Mindest­halt­barkeits­datum April 2014 (04/2014) und folgenden Codierungen auf der Rück­seite der Verpackung:

L3024AL005
L3024BL005
L3024CL005
L3025AL005
L3025BL005
L3025CL005

Alle „Viva Italia Tortelloni Käse-Sahne“ mit anderen Codierungen seien laut Iglo nicht betroffen und uneinge­schränkt zum Verzehr geeignet. Iglo vertreibt die Tortelloni bundes­weit zum Beispiel über die Handels­ketten Edeka und Rewe.

Kauf­preis wird erstattet

Kunden, die die betroffen Käse-Sahne Tortelloni gekauft haben, bekommen laut Unternehmen den Kauf­preis erstattet. Die Verbraucher werden gebeten, den Teil der Verpackung mit Codierung und Mindest­halt­barkeits­datum samt ihrer Bank­verbindung an folgende Adresse zu schi­cken:

iglo GmbH
Post­fach 570 521
22774 Hamburg

Kauf­preis und Porto werden dann erstattet. An die kostenlose Hotline 0 800/10 13 91 3 können sich Verbraucher mit Rück­fragen wenden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.