Die Fein­kostanbieter Reichold Fein­kost GmbH und Matithor GmbH rufen aus Gründen des vorbeugenden Verbraucher­schutzes Bambus-Produkte der Marken „Chi Wán“ und „Picanto“ im 350-Gramm-Glas zurück. In einzelnen Gläsern könnten sich Glasscherben befinden.

Drei Produkte betroffen

Rück­ruf Meldung

Von dem Rück­ruf sind ausschließ­lich folgende drei Produkte im 350-Gramm-Glas mit den Mindest­halt­barkeits­daten 07.08.2016, 07.09.2016 und 08.09.2016 betroffen:

  • Chi Wán Bambus­streifen
  • Chi Wán Bambus-Schöss­linge
  • Picanto Bambus-Schöss­linge

Das Mindest­halt­barkeits­datum ist auf dem Deckelrand der Produkte zu finden.

Bundes­weit ausgeliefert

Die Bambus-Produkte wurden bundes­weit im Lebens­mittel-Einzel­handel ausgeliefert. Grund für den Rück­ruf: Bei routine­mäßigen und weiterführenden Unter­suchungen der Anbieter wurden Glasscherben in einzelnen Gläsern gefunden. Die betroffenen Produkte seien vorsorgehalber aus dem Verkauf genommen worden. Zu Kunden- oder Handels­reklamationen sei es bislang nicht gekommen.

Erstattung auch ohne Bon

Wer bereits eines der Gläser gekauft und im Vorrats­schrank stehen hat, kann es in der jeweiligen Einkaufs­stätte zurück­geben. Dies ist auch ohne Vorlage des Kassenbons möglich. Bei Fragen können sich Verbraucher unter der Mobilruf­nummer 0172-66 044 80 (Montag bis Sonn­tag, 24 Stunden, Mobil­funk­gebühren beachten) an den Kunden­service von Reichold Fein­kost Gmbh und Matithor GmbH wenden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.