Rückruf Braun Lockenbürste Satin Hair 3 Meldung

Die Firma Braun ruft Lockenbürsten der Serie „Satin Hair 3“ zurück. Es besteht die Gefahr eines Stromschlags. test.de informiert.

Kabel können offen liegen

Vom Rückruf betroffen ist die Lockenbürste Braun Satin Hair 3 mit dem Produktionscode „021“. Der Handgriff der Bürste besteht aus zwei Teilen. Die Verbindungen des Griffs können sich bei den betroffenen Geräten lösen. Dadurch liegen die Kabel offen. Besitzer eines betroffenen Satin Hair 3 könnten die stromführenden Teile berühren und einen Stromschlag bekommen. Bisher sei noch nichts passiert, sagt Braun Pressesprecherin Christine Kuhn. Dennoch sollten Kunden diese Lockenbürste nicht mehr verwenden. Braun tauscht die Geräte kostenlos um. Nach eigenen Angaben hat die Firma rund 8 500 vom Rückruf betroffene Lockenbürsten in Deutschland, der Schweiz und anderen Ländern Westeuropas verkauft.

So erkennen Sie das Gerät

Rückruf Braun Lockenbürste Satin Hair 3 Meldung

Der Rückruf gilt für die Produktion mit der Codenummer „021“. Die Codenummer ist rechts unterhalb des Typenschilds eingeprägt. Ziehen Sie den Netzstecker der Lockenbürste, bevor Sie das Gerät untersuchen.

So erhalten Sie Ersatz

Braun informiert kostenfrei unter folgender Rufnummer:
Hotline: 0 800 / 100 39 65
Rufen Sie die Hotline an, wenn Sie betroffen sind. Sie erhalten ein vorfrankiertes Paket. Darin senden Sie ihre Lockenbürste ohne Aufsätze an Braun. Die Firma liefert innerhalb von 21 Tagen ein Ersatzgerät.

Schadenersatz und Schmerzensgeld

Wer wegen eines Produktfehlers einen Schaden erleidet, kann vom Hersteller Ersatz verlangen. Bei Verletzungen hat das Unternehmen auch ein angemessenes Schmerzensgeld zu zahlen. Bei Sachschäden gilt ein Selbstbehalt von 500 Euro. Ein Verschulden müssen Betroffene dem Hersteller nicht nachweisen. Voraussetzung ist nur, dass die Schäden auf einem Produktfehler beruhen.

Report: Die Kundenrechte beim Rückruf

Dieser Artikel ist hilfreich. 813 Nutzer finden das hilfreich.