Rück­ruf Badreiniger von Edeka Produkt kann zu Verätzungen führen

0
Rück­ruf Badreiniger von Edeka - Produkt kann zu Verätzungen führen

Die Supermarkt­kette Edeka ruft einen Badreiniger ihrer Eigenmarke „Gut & Günstig“ zurück. 1-Liter-Flaschen des bei Edeka und Markt­kauf angebotenen Produkts „Bad Reiniger XXL“ des Herstel­lers Chemolux Germany GmbH könnten in falscher Zusammenset­zung abge­füllt sein. Von einer Nutzung des Reinigers werde „dringend abge­raten“. Edeka zufolge kann das Produkt zu Hautirritationen und auch Verätzungen führen.

Nur bestimmte Chargen sind betroffen

Betroffen sind laut Hersteller Flaschen mit dem aufgedruckten Mindest­halt­barkeits­datum „11.2017“ und den Chargen­nummern 436205/C und 436205/D. Weitere Artikel und weitere Mindest­halt­barkeits­daten seien nicht betroffen. Der Hersteller Chemolux Germany GmbH hat erklärt, er habe die Ware umge­hend aus dem Handel genommen.

Gekaufte Produkte werden abge­holt

Kunden, die den Reiniger gekauft haben, sollen sich an den Kunden­service von Edeka wenden. Das Unternehmen teilte mit, die betroffenen Produkte würden bei den Kunden abge­holt. Der Edeka-Kunden­service ist von Montag bis Sonn­tag zwischen 6 und 22 Uhr über die kostenfreie Telefon­nummer 0800/333–5211 erreich­bar. Alternativ können Kunden auch eine E-Mail an info@edeka.de schreiben.

0

Mehr zum Thema

  • Spül­mittel-Test Viele reinigen kraft­los

    - Im Hand­geschirr­spül­mittel-Test treten Konzentrate gegen Klassik-, Öko- und Sensitiv-Produkte an. Die besten Mittel schaffen doppelt so viel Geschirr wie die schwächsten.

  • FAQ Schimmel vorbeugen So vermeiden Sie Schimmel in Ihren Räumen

    - Die Experten der Stiftung Warentest beant­worten die wichtigsten Fragen zur Schimmel­vorbeugung, zu besonders gefähr­deten Räumen und zu hilf­reichen Baumaß­nahmen.

  • Hoch­druck­reiniger im Test Nur 4 von 13 Reinigern sind gut

    - Hoch­druck­reiniger sollen den Schmutz ums Haus kraft­voll beseitigen. Die Stiftung Warentest hat Hoch­druck­reiniger getestet. Nur 4 von 13 Reinigern meisterten dabei...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.