Ausgewählt, geprüft, bewertet

Im Test: 16 Rucola (6 lose, 10 abgepackte, davon 2 küchenfertige). Einkauf: August/September 2005.

Preise: Von uns bezahlte Einkaufspreise.

Chemische Analysen

Pflanzenschutzmittel: Gemäß Methode L 00.00 – 34 der Amtlichen Sammlung von Untersuchungsverfahren (ASU) nach § 35 Lebensmittel- und Bedarfsgegenständegesetz (LMBG) sowie mittels LC-MS-MS-Screening. Dithiocarbamat-Fungizide: In Anlehnung an L 00.00–49/2 ASU nach § 35 LMBG. Nitrat: Gemäß L 26.00–1 ASU nach § 35 LMBG.

Belastung mit Pestiziden und Nitrat

Alle Proben wurden auf etwa 410 Pestizide untersucht – 20 waren nachweisbar. Bewertet wurden die Gehalte der einzelnen Substanzen. Grundlage für die Beurteilung waren die Grenzwerte für frische Kräuter der Rückstands-Höchstmengenverordnung in der aktuellen Fassung sowie geltende Allgemeinverfügungen gemäß Paragraph 47a LMBG.

Bei der Bewertung der Nitratgehalte orientierten wir uns an einer Stellungnahme des Bundesinstituts für Risikobewertung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1925 Nutzer finden das hilfreich.