Rosinen Meldung

Rheinischer Sauerbraten: Eine handvoll Rosinen gehören dazu.

Rosinen im Kuchen – das ist altbewährt. Doch die kleinen süß-sauren Trockenfrüchte können mehr. In zerkleinerter Form können sie das bisher zur Konservierung und zum Pökeln von Fleisch verwendete Natriumnitrit ersetzen, den Braten rosig und frisch halten. Das jedenfalls behaupten Wissenschaftler der Oregan State University in den USA. Ihre Begründung: Der hohe Zuckergehalt und die Fruchtsäuren in den Trockenfrüchten hemmen das Wachstum von Keimen, ins-besondere auch von krank­heitserregenden Bakterien. Hinzu komme der hohe Gehalt an natürlichen antioxidativen Inhaltsstoffen wie Phenolsäuren und Flavonoiden, die das Ranzigwerden verhindern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 198 Nutzer finden das hilfreich.