Unser Rat

Urlauber, die in einem anderen Land telefonieren, simsen oder surfen wollen, sollten vor der Reise ihren Hand­ypro­vider anrufen und fragen, welche Auslands­option bei ihrem Tarif einge­stellt ist. Jeder Provider muss einen EU-Tarif anbieten, bei dem die gesetzlich fest­gelegten Preis­ober­grenzen gelten. Er lohnt sich besonders für Reisende, die ihr Handy nur spora­disch nutzen. Achtung: Der EU-konforme Tarif ist nicht auto­matisch akti­viert. Zudem nennt ihn jedes Unternehmen anders. Für Vielnutzer lohnt sich meist eine spezielle Auslands­option.

Dieser Artikel ist hilfreich. 31 Nutzer finden das hilfreich.