Kündigung: Wann sich ein Wechsel lohnt

Lohnt es sich angesichts der neu kalkulierten Preise, eine bestehende Risiko­lebens­versicherung zu kündigen und zu wechseln? Die Antwort gibt ein aktueller Preis­vergleich. Vor allem für Männer, deren Abschluss erst wenige Jahre her ist und die seither nicht kränker geworden sind, ist der Vergleich sinn­voll. Die Leistungen sind bei allen Anbietern weit­gehend gleich. So gehts:

Frist. Sehen Sie nach, wann Sie aus Ihrem alten Vertrag heraus­kommen. Wenn Sie den Beitrag jähr­lich zahlen, ist der Ausstieg zum Ende des Versicherungs­jahrs mit einem Monat Kündigungs­frist möglich. In Ihrer Police steht, wann Ihr Versicherungs­jahr endet. Bei monatlicher Zahlung können Sie monatlich mit vier Wochen Frist kündigen.

Vergleich. Holen Sie noch vor der Kündigung Angebote einiger güns­tigerer Gesell­schaften aus der Tabelle ein. Entscheiden Sie sich für ein Angebot und warten Sie die Vertrags­annahme ab. So stellen Sie sicher, dass Sie wirk­lich eine Police bekommen und nicht ohne Versicherungs­schutz dastehen. Den Lauf­zeit­beginn wählen Sie so, dass die neue Police nahtlos beginnt, wenn die alte endet.

Kündigung. Erst danach kündigen Sie Ihren Vertrag. Schi­cken Sie den Brief so ab, dass er vor Ablauf der Kündigungs­frist beim Versicherer ist, und bitten Sie um Bestätigung.

Dieser Artikel ist hilfreich. 41 Nutzer finden das hilfreich.