Vergleich Risiko­lebens­versicherung

So haben wir getestet

113

Vergleich Risiko­lebens­versicherung Alle Testergebnisse für Risikolebensversicherung 35-Jährige

Finanztest hat Angebote von 37 Versicherungs­unternehmen untersucht. In der Regel handelt es sich um Tarife mit Beitrags­verrechnung. Wird keine Beitrags­verrechnung angeboten, sind es Tarife mit Todes­fall­bonus. Die Tabellen nennen in der Regel nur das jeweils güns­tigste Angebot jedes Versicherers. Anbieter, die keine Nach­versicherungs­garantie bieten, führen wir nicht auf, ebenso wenig Tarife für den öffent­lichen Dienst.

Modell­kundin. Das Geburts­datum unserer Modell­kundin ist der 1. Februar 1984. Sie ist von Beruf kauf­männische Angestellte. Sie hat keine Gesund­heits­probleme, kein Überge­wicht, keine gefähr­lichen Hobbys. Vertrags­beginn ist 1. Oktober 2019. Die Versicherungs­summe beträgt 250 000 Euro.

Nicht­raucher. Der Kunde muss seit so vielen Jahren Nicht­raucher sein.

Jahres­beitrag/Zahlbeitrag. Er wird auch Nettobeitrag genannt. Diesen Betrag müssen die Kunden tatsäch­lich zahlen. Bei Todes­fall­bonus­tarifen gilt er für 250 000 Euro Versicherungs­summe inklusive Über­schuss­beteiligung. Die garan­tierte Versicherungs­summe ist nied­riger.

Jahres­beitrag/Tarifbeitrag. Bei Tarifen mit Beitrags­verrechnung kann der Versicherer den Beitrag bis zu dieser Grenze erhöhen. Dieser Bruttobeitrag gilt für 250 000 Euro garan­tierte Versicherungs­summe. Bei Todes­fall­bonus nennen die Tabellen den Preis, der für die garan­tierte Versicherungs­summe fällig wäre. Durch Über­schüsse liegt die Auszahlung höher.

Ärzt­liches Gutachten. Ab dieser Versicherungs­summe verlangt der Versicherer beim Antrag vorab vom Modell­kunden ein ärzt­liches Gutachten.

Vergleich Risiko­lebens­versicherung Alle Testergebnisse für Risikolebensversicherung 35-Jährige

Höchst­alter. Bis zu diesem Alter kann der Kunde einen Vertrag abschließen, oder bis zu diesem Alter kann der Vertrag maximal laufen.

Nach­versicherungs­garantie. Die Versicherungs­summe kann bei wichtigem Anlass ohne erneute Gesund­heits­prüfung erhöht werden. Als wichtig definieren wir zum Beispiel Heirat, Geburt, Gehalts­erhöhung, Immobilienkauf zur Eigennut­zung und Aufnahme einer Selbst­ständig­keit (eingeschränkt). Einige Tarife erlauben Erhöhungen ohne Anlass (ja).

Verlängerungs­option. Versicherte können vor Vertrags­ende den Vertrag ohne neue Gesund­heits­prüfung verlängern.

Vorgezogene Todes­fall­leistung. Bei schwerer Krankheit kann sich die Versicherte die Versicherungs­summe vorzeitig auszahlen lassen, wenn ihr Arzt eine Lebens­erwartung von in der Regel maximal zwölf Monaten bescheinigt.

Vergleich Risiko­lebens­versicherung Alle Testergebnisse für Risikolebensversicherung 35-Jährige

113

Mehr zum Thema

  • Vergleich Rest­schuld­versicherungen für Raten­kredite Teurer Schutz für Kredit­kunden

    - 20 Prozent der Deutschen finanziert mithilfe von Ratenkrediten teure Investitionen wie Möbel, Reisen, Computer, Smartphone oder Fernseher. Banken und Händler bieten zum...

  • Raten­kredite So wehren sich Kunden gegen Kredit­wucher

    - Hundert­tausende von Bank­kunden stecken in teuren Raten­krediten fest. Fast immer hilft ein Widerruf. Wucher-Banken müssen Geld wieder heraus­geben. test.de gibt Tipps.

  • Rest­schuld­versicherung Raten­kredit mit Versicherung: Ihre Erfahrungen sind gefragt

    - Wenn Sie einen Raten­kredit aufnehmen, können Sie zusätzlich eine Versicherung abschließen, die Sie und Ihre Familie für den Fall absichert, dass Sie die Raten nicht mehr...

113 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.

Nutzer­kommentare können sich auf einen früheren Stand oder einen älteren Test beziehen.

Profilbild Stiftung_Warentest am 24.10.2022 um 10:29 Uhr
Verlängerungsoption

@Testorius: Verlängerungsoption bedeutet, dass Sie ohne erneute Gesundheitsprüfung die Laufzeit des Vertrages verlängern können. Ob das bei Ihnen zutrifft können Sie den zugrunde liegenden Vertragsbedingungen entnehmen. Bei den von uns getesteten Tarifen gibt es Einschränkungen beim Umfang und dem Zeitpunkt der Verlängerung.

Testorius am 23.10.2022 um 17:20 Uhr
Verlängerungsoption vs Folgeschutz

Im Test gibt es das Kriterium "Verlängerungsoption". Mein Vertrag bei Cosmos Direkt läuft in Kürze aus und Cosmos bietet nun die Option "Folgeschutz" an. Sind diese beiden Kriterien vergleichbar? Was gibt es bei der Option "Folgeschutz" zu beachten?

Profilbild Stiftung_Warentest am 07.06.2022 um 11:45 Uhr
Erfahrungen bei Inanspruchnahme

@matt1122: Nein, weder Service noch die Qualität der Schadensbearbeitung wurde getestet. Bitte berücksichtigen Sie, dass sich die Qualität der Schadensbearbeitung in den nächsten 10, 20 oder 30 Jahren sehr stark verändern kann.

matt1122 am 03.06.2022 um 17:57 Uhr
Erfahrungen bei Inanspruchnahme?

Wurden hier nur die Versicherungkonditionen betrachtet oder auch der Service bei der Inanspruchnahme?
Ich kann mir vorstellen, dass das ein nicht zu unterschätzendes Kriterium für die Hinterbliebenen ist. Einfache Auszahlung ohne langes warten und Bürokratie.

Profilbild Stiftung_Warentest am 21.03.2022 um 14:00 Uhr
Erhöhung der Versicherungssumme

@marvin11: Ob Ihre Risikolebensversicherung ohne jeglichen Nachteil die Erhöhung der Versicherungssumme ermöglicht, entnehmen Sie den Vertragsbedingungen zur Police (und nicht dem Werbematerial im Briefkasten).