Ausgewählt, geprüft, bewertet

Wir haben 79 Kredit­institute und Vermittler sowie 22 Bausparkassen nach Angeboten für eine Riester-Finanzierung gefragt. Neben Darlehen mit direkter Tilgung (Annuitätendarlehen) konnten Bausparkassen auch Kombikredite mit Bauspar­verträgen anbieten. 30 Banken und Vermittler sowie 10 Bausparkassen lieferten uns Angebote.

Finanzierungs­beispiel: Ein Ehepaar (beide 38 Jahre alt) mit zwei Kindern kauft ein Haus für 210 000 Euro und benötigt 150 000 Euro Kredit. Das Brutto­jahres­einkommen jedes Ehepart­ners beträgt 35 000 Euro (zusammen 70 000 Euro). Für die Kinder erhalten die Eltern noch jeweils 15 Jahre lang Zulagen. Beide Ehepartner schließen je einen Kredit­vertrag in Höhe von 75  000 Euro ab.

Tabelle Kombikredite der Bausparkassen

Gesamt­lauf­zeit: Lauf­zeit bis zur vollen Tilgung.

Lauf­zeit bis Zuteilung: Voraus­sicht­liche Dauer bis zur Zuteilung des Bauspar­vertrags.

Monatliche Belastung: Angegeben ist die Rate für beide Kredit­verträge (150 000 Euro). Sie ändert sich meist nach Zuteilung des Bauspar­vertrags. Nach unserer Vorgabe war maximal eine Raten­änderung von 100 Euro (50 Euro pro Darlehen) zulässig.

Gesamt­effektivzins: Er enthält alle Kosten der Finanzierung, neben den Zinsen auch Sparbeiträge, Abschluss-, Darlehens- und Konto­gebühren.

Maximaler Kredit: Über diese Grenze hinaus ist eine Finanzierung nicht oder nur gegen Zusatz­sicherheiten möglich.

Zins­garantie: Der Zins­satz ist nicht nur bis zur voraus­sicht­lichen, sondern bis zur tatsäch­lichen Zuteilung fest­geschrieben. Das schützt vor Zins­erhöhungen, falls sich die Zuteilung verzögert.

Flexibilität in der Spar­phase: Der Bausparer kann Sonderzah­lungen leisten und das Voraus­darlehen ohne Kosten vorzeitig mit dem zugeteilten Bauspar­vertrag ablösen. Unflexibel sind Angebote, die Sonderzah­lungen nur bis zum maximal geförderten Betrag (2 100 Euro inklusive Sparraten) erlauben oder keine kostenfreie Ablösung des Voraus­darlehens vor Ablauf der Zins­bindung zulassen.

Ehegatten­vertrag: Auch der nicht verdienende Ehegatte kann ein Riester-Darlehen abschließen.

Tabelle Riester-Darlehen mit direkter Tilgung

Effektivzins: Genannt ist jeweils der effektive Jahres­zins bei 2 Prozent Anfangs­tilgung.

Sondertilgungs­recht: Genannt sind nur Sondertilgungs­rechte, die im Kredit­vertrag ohne Zins­aufschlag enthalten sind. Zusätzliche Sondertilgungs­rechte sind gegen Zins­aufschlag möglich.

Flexible Raten: Der Kreditnehmer kann inner­halb der Zins­bindung den Tilgungs­satz inner­halb einer Spanne von 1 bis 4 Prozent kostenfrei mindestens zweimal ändern.

Dieser Artikel ist hilfreich. 838 Nutzer finden das hilfreich.