Mit Wohn-Riester im Plus

Die Tabelle zeigt für verschiedene Modellfälle den Vorteil einer Riester-Finanzierung gegenüber der ungeförderten Finanzierung eines Eigenheims. Dabei sind auch die im Rentenalter zu zahlenden Steuern berücksichtigt.

Bau oder Kauf einer selbstgenutzten Wohnung und Finanzierung mit Riester-Darlehen.

Kreditlaufzeit 1

Riester-Zulagen 2 (Euro)

Steuervorteile (Euro)

Bruttovorteil zu Rentenbeginn 3 (Euro)

Steuern im Rentenalter 4(Euro)

Vorteil zu Renten-beginn 5(Euro)

Ohne Riester (Jahre/Monate)

Mit Riester (Jahre/

Monate)

Arbeitnehmer-Ehepaar (beide 35), 1 Kind (2008 geboren), gemeinsames Bruttoeinkommen 70 000 Euro pro Jahr. Finanzierung: Darlehen 200 000 Euro, Zins 4,0 Prozent, Tilgung 1,73 Prozent, Monatsrate 955 Euro. Rentenbeginn in 30 Jahren.

30/0

25/0

13 100

18 600

62 600

24 600

38 000

Arbeitnehmer-Ehepaar (beide 40), 2 Kinder (2001/2004 geboren), gemeinsames Bruttoeinkommen 50 000 Euro pro Jahr. Finanzierung: Darlehen 150 000 Euro, Zins 4,0 Prozent, Tilgung 2,33 Prozent, Monatsrate 792 Euro. Rentenbeginn in 25 Jahren.

25/0

21/0

11 093

12 300

40 800

15 700

25 100

Ehepaar (beide 40), 2 Kinder (2001/2004 geboren), Alleinverdiener mit Bruttoeinkommen 50 000 Euro pro Jahr. Finanzierung: Darlehen 150  000 Euro, Zins 4,00 Prozent, Tilgung 2,33 Prozent, Monatsrate 792 Euro. Rentenbeginn in 25 Jahren.

25/0

22/6

11 709

 2 500

24 800

 8 700

16 100

Alleinerziehender (40), 1 Kind (2002 geboren), Bruttoeinkommen 30 000 Euro pro Jahr. Finanzierung: Darlehen 80  000 Euro, Zins 4,0 Prozent, Tilgung 2,33 Prozent, Monatsrate 422 Euro. Rentenbeginn in 25 Jahren.

25/0

21/0

 5 454

 6 800

21 500

 8 600

12 900

Alleinstehender (45) ohne Kinder, Bruttoeinkommen 40 000 Euro pro Jahr. Finanzierung: 80 000 Euro Darlehen, Zins 4,0 Prozent, Tilgung 3,27 Prozent, Monatsrate 485 Euro. Rentenbeginn in 20 Jahren.

20/0

17/0

 2 618

 9 000

18 000

 8 200

 9 800

    • 1 Beim Riester-Darlehen haben wir unterstellt, dass der Kreditnehmer neben den Zulagen auch die Steuervorteile für Sondertilgungen einsetzt.
    • 2 Kinderzulagen wurden jeweils bis zum 20. Lebensjahr berücksichtigt.
    • 3 Inklusive Zinsvorteile aus der Riester-Förderung. Der Riester-Hauseigentümer spart bis zum Rentenbeginn die Kreditraten, die er bei einer Finanzierung ohne Riester noch zahlen müsste. Legt er das Geld zu einem Zinssatz von 2,5 Prozent nach Steuern an, entspricht das Anlagevermögen zu Rentenbeginn dem Bruttovorteil.
    • 4 Genannt ist der Barwert der Steuerzahlungen zu Rentenbeginn. Der Barwert entspricht dem Betrag, den der Hauseigentümer zu Rentenbeginn in einen Bankauszahlplan anlegen muss, um aus den Auszahlungen die bis zum 85. Lebensjahr auf das Wohnförderkonto zu zahlenden Steuern zu begleichen. Bei der Steuerrechnung wurde unterstellt, dass der Steuersatz im Rentenalter 10 Prozentpunkte unter dem Steuersatz vor Rentenbeginn liegt.
    • 5 Bruttovorteil gegenüber einer ungeförderten Finanzierung abzüglich Steuern.