Riester — alle Produkte und ihre Eigenschaften im Überblick

Eigenschaften

Banksparplan

Fondssparplan

Klassische Rentenversicherung

Fondsgebundene Rentenversicherung

Bausparen

Baudarlehen

Produkt

Sparvertrag mit variablem Zins, der je nach Angebot rasch oder langsam dem aktuellen Zinsniveau folgt. Verlässliches Produkt.

Regelmäßiger Kauf von Investmentfonds per Sparplan. Aufteilung zwischen Aktien- und Rentenfonds schwankt je nach Alter des Kunden und Börsenlage. Höhe der späteren Auszahlung ungewiss.

Rentenversicherung, deren Sparanteil weitgehend konservativ (vor allem in festverzinsliche Anlagen) investiert wird. Mindestrente bei Vertragsschluss bekannt.

Rentenversicherung, deren Sparanteil ganz oder teilweise in Investmentfonds fließt. Höhe der späteren Rente bei Vertragsschluss weitgehend unsicher.

Sparvertrag mit niedrigem festen Zins und der Möglichkeit, später ein zinsgünstiges Darlehen aufzunehmen.

Darlehen mit festem Zinssatz, bei dem die Riester-Förderung in die Tilgung fließt.

Abschluss
interessant für

Kunden ab Mitte 40, generell künftige Immobilienkäufer.

Junge Leute bis Mitte 30.

Bequeme Sparer ab Mitte 30 bis 50 mit langfristig sicherem Einkommen.

Sehr wenige Sparer.

Sparer, die für sich selbst später eine Immobilie kaufen wollen.

Sparer, die jetzt eine Immobilie kaufen wollen, die sie selbst nutzen werden.

Renditeerwartung

Kreis voll

Rendite an Kapitalmarkt-

zinsen orientiert, die zurzeit niedrig sind.

Zwei Kreise voll

Anleger können von Kursgewinnen an den Börsen profitieren.

Kreis voll

Mindestgarantie plus variabler Überschussbeteiligung.

Kreis voll

Anleger können von Kursgewinnen an den Börsen profitieren. Teurer Versicherungsmantel schmälert Renditechancen.

Kreis voll

Niedriger Guthabenzins (0,5 bis 1,5 Prozent minus Abschluss- und Kontogebühr).

Zwei Kreise voll

Option auf günstiges Darlehen für die Eigenheimfinanzierung.

Zwei Kreise voll

Rendite entspricht den durch schnellere Tilgung ersparten Zinsen. Kein anderer Riester-Sparvertrag bringt eine so hohe sichere Rendite!

Kosten

Drei Kreise voll

Keine Abschlusskosten, Wechselkosten meist moderat. Laufende Kosten über Zinsabschlag.

Kreis voll

Fondskosten (Ausgabeaufschläge, laufende Kosten).

Kreis voll

Hohe Versicherungskosten (Abschlusskosten und Verwaltungskosten).

Kreis leer

Hohe Versicherungskosten (Abschlusskosten und Verwaltungskosten), zusätzlich Fondskosten.

Zwei Kreise voll

Abschlussgebühr 1 Prozent der Bausparsumme; dazu je nach Bauspartarif Kontogebühren (10 bis 30 Euro pro Jahr), Darlehenszinsen und eventuell -gebühren.

Drei Kreise voll

Nur vereinzelt Bearbeitungs- und Kontogebühren oder Gebühren für die Wertermittlung.

Garantie

Zwei Kreise voll

Mindestgarantie 1 plus variable Zinszusage auf Sparguthaben.

Kreis voll

Mindestgarantie. 1

Zwei Kreise voll

Garantie höher als Mindestgarantie. 1 Garantiezins auf Beitrag nach Abzug von Kosten liegt derzeit bei 2,25 Prozent.

Kreis voll

Mindestgarantie. 1

Drei Kreise voll

Zinsgarantie für die gesamte Spar- und Darlehensphase.

Zwei Kreise voll

Zinsgarantie bei Darlehen während der Zinsbindung.

Drei Kreise voll

Zinsgarantie bei Kombikrediten meist über gesamte Laufzeit.

Flexibilität

Drei Kreise voll

Da immer im Plus, gut zur späteren Baufinanzierung. Wechsel jeder-zeit ohne Verlust möglich.

Kreis voll

Wechselkosten meist sehr gering (zirka 50 Euro). Umstieg aber nur nach guter Börsenphase sinnvoll. Anleger kann Fondsauswahl nicht beeinflussen.

Kreis leer

Wegen bezahlter Abschlusskosten kann Wechsel in den ersten Vertragsjahren Verluste bringen. Bei Beitragsfreistellung und Abschluss eines zusätzlichen Vertrags entstehen keine Verluste.

Kreis leer

Wegen bezahlter Abschlusskosten kann Wechsel in den ersten Vertragsjahren Verluste bringen. Umstieg zusätzlich nur nach guter Börsenphase sinnvoll. Bei Beitragsfreistellung und Abschluss eines zusätzlichen Vertrags entstehen keine Verluste.

Kreis voll

Flexible Sparraten in Sparphase, Wahlrechte vor oder zu Beginn der Darlehensphase (Wahl-, Mehrzuteilung, Erhöhung der Bausparsumme etc.). Aber nur für spätere Eigenheimfinanzierung geeignet! Falls Sparer später kein Darlehen aufnimmt, hat er einen schlecht verzinsten Sparvertrag.

Kreis leer

Anleger kann Zins-zahlung nicht aussetzen und Tilgung höchstens auf 1 Prozent reduzieren! Je nach Vertrag Sondertilgungen zur Ausschöpfung steuerlicher Höchstbeträge möglich. Weitere Flexibilität vom Vertrag abhängig (z. B. Sondertilgungsrechte, Änderung der laufenden Rate).

Planbarkeit

Zwei Kreise voll

Ertrag steht ungefähr fest. Für Auszahlphase entweder Abschluss sofortiger Rentenversicherung oder Bankentnahmeplan bis 85 Jahre plus Rentenversicherung.

Kreis voll

Ertrag ungewiss. Für Auszahlphase entweder Abschluss sofortiger Rentenversicherung oder Fondsentnahmeplan bis 85 Jahre plus Rentenversicherung.

Drei Kreise voll

Garantierter Teil der lebenslangen Rente schon bei Abschluss bekannt. Zusätzliche Überschüsse allerdings ungewiss.

Kreis voll

Höhe der Rente weitgehend ungewiss.

Zwei Kreise voll

Zinssatz für Darlehen steht heute schon fest. Zuteilungstermin wird aber nicht fest zugesichert. Wenn Bau- oder Kaufpläne konkret werden, muss Vertrag vielleicht angepasst werden. Bausparer sollten wegen niedriger Verzinsung Vertrag wechseln, sobald klar ist, dass sie doch kein Eigenheim finanzieren.

Drei Kreise voll

Sicherheit durch lange Zinsbindung. Solange man Kreditraten zahlen kann, muss man sich in dieser Zeit nicht um Vertrag kümmern. Riester-Darlehen darf höchstens bis zum 68. Lebensjahr laufen. Ab Rentenbeginn muss Förderung versteuert werden (auch auf einen Schlag möglich).

    Drei Kreise voll= Sehr günstig. Zwei Kreise voll= Günstig. Kreis voll= Weniger günstig. Kreis leer= Ungünstig.

    • 1 Gesetzlich vorgeschriebene Mindestgarantie: Zu Rentenbeginn müssen mindestens die eingezahlten Beiträge und die Zulagen vorhanden sein.