Immer wieder verpassen Inhaber eines Riester-Vertrags, die staatlichen Zulagen auch pünktlich zu beantragen. Das kann die Sparer aber Hunderte Euro im Jahr kosten. Für das Jahr 2006 ist jetzt Eile geboten: Die Riester-Zulage für das Jahr 2006 kann nur noch bis Ende 2008 beantragt werden. Den Antrag gibt es beim An­bieter des Riester-Vertrags. Ist er einmal ausgefüllt, gilt er allerdings dauerhaft. Änderungen sind dann nur noch erforderlich, wenn Eltern zum Beispiel ein weiteres Kind bekommen oder kein Kindergeld mehr erhalten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 284 Nutzer finden das hilfreich.