Riester-Sparpläne Meldung

Riestern lohnt sich. Vor allem Fondssparpläne bringen hohe Renditen, wie eine Finanztest-Untersuchung zeigt: Durchschnittlich 9 Prozent schafften die besten Angebote in den vergangenen fünf Jahren.

Beispiel: Würde der Fonds diese durchschnittliche Rendite über 35 Jahre halten, kämen bei 100 Euro monatlichem Sparen am Ende 271 306 Euro heraus.

Vor allem für jüngere, langfristig orientierte Anleger sind Fondssparpläne erste Wahl. Aber auch für risikobereite Sparer über 40 Jahre sind sie attraktiv, denn das Anlagerisiko bezieht sich allein auf die Rendite – das eingezahlte Spargeld ist sicher und wird auf jeden Fall ausgezahlt.

Kunden unter 40 Jahren sind mit der UniProfiRente oder DWS Top-Rente Dynamik gut bedient, die stark in Aktien investieren. Wer das nicht mag oder schon etwas älter ist, sollte die DWS Top-Rente Balance wählen.

Tipp: Riester-Fondssparpläne unterliegen nicht der Abgeltungsteuer, die 2009 eingeführt werden soll.

Dieser Artikel ist hilfreich. 158 Nutzer finden das hilfreich.