Unser Rat

Vorsorgen. Sparen Sie mithilfe des Staates, um Ihre Rentenlücke im Alter zu schließen. Lassen Sie sich aber nie allein von der Steuerersparnis leiten. Prüfen Sie vor Vertragsabschluss mithilfe unserer Tests die Qualität des Produkts! Damit beispielsweise hohe Vertragskosten nicht Ihre staatliche Förderung „auffressen“.

Anpassen. Prüfen Sie, ob Ihre Beiträge für Riester-, Rürup- oder Betriebsrente für die volle Förderung noch angemessen sind. Eventuell müssen Sie deshalb Ihren Riester-Beitrag erhöhen, weil Sie 2011 eine Gehaltserhöhung erhielten. Weiteres zu Riester lesen Sie unter „Kritik an Riester“.

Abrechnen. Um mit Ihrem Riester- oder Rürup-Vertrag Steuern zu sparen, müssen Sie die Einzahlungen über Ihre Steuererklärung abrechnen. Als Riester-Sparer füllen Sie die Anlage AV aus, Rürup-Beiträge tragen Sie in die Anlage Vorsorgeaufwand ein. Die Steuervorteile für Ihre betriebliche Altersvorsorge erhalten Sie direkt bei der Gehaltsabrechnung.

Informieren. Unsere Testergebnisse zu Riester- und Rürup-Angeboten finden Sie online. Alles rund um die Altersvorsorge erläutern die Finanztest-Ratgeber „Private Altersvorsorge“ und „Riester“. Sie erhalten die Bücher für 16,90 Euro im Handel und unter www.test.de/shop (zuzüglich Versandgebühr).

Dieser Artikel ist hilfreich. 301 Nutzer finden das hilfreich.