Kompass: Passt der Vertrag?

Sparertyp

Riester-Rentenversicherungen eignen sich nur für Sparer, die den Vertrag auf jeden Fall durchhalten. Ein frühzeitiger Aus- oder Umstieg ist teuer. Wegen der hohen Anfangskosten lohnt sich ein Vertrag für ältere Sparer nicht. Das richtige Riester-Produkt findet jeder in der Tabelle Für jeden Spartyp der passende Riester-Vertrag.

Garantie

Bereits bei Vertragsabschluss bekommen Kunden eine lebenslange Mindestrente garantiert, die sie erreichen, wenn sie kontinuierlich einzahlen.

Rendite und Risiko

Bei einem guten Angebot und durchgängiger Beitragszahlung sind die Ertragschancen mittelmäßig bis gut. Durch die Mindestverzinsung steht für die Altersrente mehr als das eingezahlte Geld bereit.

Kosten

Die Abschlusskosten für den gesamten Rentenversicherungsvertrag zahlen Kunden kompakt in den Anfangsjahren. Der Versicherer verteilt sie mindestens über die ersten fünf Jahre und zieht sie in dieser Zeit von den Einzahlungen ab. Bei älteren Verträge werden die Kosten mindestens über zehn Jahre verteilt.

Wechsel

Ob ein Wechsel einer Riester-Versicherung sinnvoll ist, lässt sich nicht pauschal sagen. Dies hängt vom Alter des Sparers und vom Vertrag ab. Eine Versicherung zu wechseln ist teuer, denn die bereits bezahlten Abschlusskosten bekommt der Kunde nicht zurück. Nur wenn er merkt, dass er nicht das zu seinem Alter oder seinem Spartyp passende Produkt gewählt hat, sollte er zum Beispiel einen Wechsel zu einem Sparplan in Betracht ziehen (siehe Tabelle Für jeden Spartyp der passende Riester-Vertrag).

Wenn die Abschlusskosten nach fünf oder zehn Jahren komplett bezahlt sind, hat der Wechsel einer Versicherung meist keinen Sinn mehr. Bei einem neuen Versicherer fallen wieder Abschlusskosten an.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1281 Nutzer finden das hilfreich.