Unser Rat

Sparer. Klassische Renten­versicherungen mit Garan­tiezins eignen sich zum Riester-Sparen nur für Kunden, die den Vertrag auf jeden Fall durch­halten. Sparer über 50 Jahre setzen lieber auf Riester-Bank­sparpläne. Die Versicherungen können wegen der Abschluss­kosten kaum ins Plus drehen, wenn die Lauf­zeit nur kurz ist.

Auswahl. „Gute“ Angebote für klassische Riester-Renten­versicherungen machen Alte Leipziger, Asstel, CosmosDirekt, Debeka und Hanno­versche Leben.

Jahres­beitrag. Zahlen Sie Ihren Beitrag möglichst jähr­lich. Die beliebte monatliche Zahl­weise kostet Sie Zinsen oder Raten­zuschläge  – auch bei unseren „guten“ Tarifen im Test.

Wechsel. Ein Wechsel von einer klassischen oder fonds­gebundenen Renten­versicherung in einen neuen Versicherungs­vertrag ist wegen der hohen Abschluss­kosten selten sinn­voll. Nur wenn der neue Versicherer eine höhere Garan­tierente zusichert, kann sich ein Wechsel lohnen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1170 Nutzer finden das hilfreich.