Unser Rat

Beitrag. Passen Sie den Riester-Beitrag an, wenn sich Ihr Einkommen ändert – auch wenn Kinder­zulagen hinzukommen oder wegfallen.

Sonder­ausgaben. Verbuchen Sie Ihre gezahlten Riester-Beiträge und die Zulagen als Sonder­ausgabe in der Steuererklärung. Allein­stehende und Familien mit hohem Einkommen profitieren besonders. Einige Hundert Euro Steuer­vorteil sind möglich.

Auszahlung. Bei Renten­eintritt können Sie sich bis zu 30 Prozent Ihres angesparten Riester-Vermögens auszahlen lassen, ohne die staatliche Förderung zu verlieren.

Dieser Artikel ist hilfreich. 11 Nutzer finden das hilfreich.