Riester-Rente Meldung

Wer bereits 2002 einen Riester Vertrag abgeschlossen und noch immer keinen Antrag auf die staatlichen Zulagen gestellt hat, verliert den Anspruch darauf selbst dann nicht, wenn er auch den kommenden Jahreswechsel verstreichen lässt. Die Zulage geht dem Riester-Sparer erst nach dem 31. Dezember 2004 verloren. Dennoch ist es nicht klug, mit dem Antrag noch ein ganzes Jahr lang zu warten.

Denn wenn das Geld nicht auf dem Versicherungskonto oder dem Sparplan eingetroffen ist, bringt es schließlich keine Zinsen.

Bisher werden erst 1,1 Millionen Riester-Verträge mit der Altersvorsorgezulage und der Kinderzulage gefördert. Nach Angaben der Bundesversicherungsanstalt für Angestellte (BfA), die für die Berechnung und Auszahlung zuständig ist, gibt es aber rund 4 Millionen Riester-Verträge. Die Förderung ist also bisher nicht einmal auf rund ein Drittel aller abgeschlossenen Verträge geflossen.

Bei den bisher geförderten Verträgen beträgt die Zulage im Durchschnitt 66,20 Euro pro Vertrag und Jahr.

Tipp: Finanztest hilft Ihnen beim Ausfüllen der Anträge für die Altersvorsorgezulage und die Kinderzulage. Für 2 Euro können Sie ein In­fodokument downloaden, das Ihnen Schritt für Schritt erläutert, wie Sie die Anträge ausfüllen müssen.

Dieser Artikel ist hilfreich. 319 Nutzer finden das hilfreich.