Riester-Rente Test

Mutter und Tochter. Evelyn Marwehe kann mit ihrem Minijob „riestern“. Für die 21-jährige Josefine erhält sie noch Kindergeld sowie 185 Euro Kinderzulage im Jahr.

Von Altersarmut sind vor allem Frauen betroffen. Doch gerade sie kümmern sich oft zu wenig um ihre Altersvorsorge. Dabei gilt auch für Frauen: Für alle, die sie bekommen können, ist die Riester-Rente erste Wahl. Was viele gar nicht wissen: Auch Teilzeit- oder Minijobberinnen erhalten die staatliche Förderung. Selbst in der Elternzeit können Frauen riestern.

Finanztest zeigt anhand von drei Beispielen, wie auch Frauen vom Riester-Sparen profitieren können und was sie dabei beachten sollten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 927 Nutzer finden das hilfreich.