Riester-Rente

Mit und ohne Risiko riestern

Zurück zum Artikel
Inhalt

Für unterschiedliche Sparertypen und Lebenssituationen gibt es das ­jeweils passende Riester-Produkt. Das eingezahlte Kapital bleibt in jeder Riester-Anlage auf jeden Fall erhalten. Hohe Renditechancen hat der ­Anleger mit ausgewogenen und offensiven Riester-Fonds und mit ­Rentenversicherungen mit hohem Fondsanteil. Hier sind die Risiken allerdings auch am größten.

Bankspar­pläne

Fondssparpläne

Rentenversicherungen

defensiv

ausgewogen

offensiv

klassisch

mit begrenztem Fondsanteil

mit hohem ­Fondsanteil

Garantiert mehr als Kapitalerhalt am Ende der Ansparzeit?

Ja

Nein

Nein

Nein

Ja

Ja

Nein

Von Vertragsbeginn an im Plus?

Ja

Nein

Nein

Nein

Nein

Nein

Nein

Verlustrisiko bei vorzeitiger Verfügung oder bei Anbieterwechsel?

Nein

Gering

Ja

Ja

Ja

Ja

Ja

Aktienrisiken?

Nein

Gering

Ja

Ja

Gering

Gering

Ja

Renditechancen ohne Förderung höher als bei ­Festzinsprodukten?

Nein

Nein

Ja

Ja

Nein

Je nach Anbieter

Ja

16.09.2003
  • Mehr zum Thema

    Riester Antworten auf Ihre Fragen zur Riester-Rente

    - Zu Riester kommen so viele Zuschriften wie zu kaum einem anderen Thema. Die Stiftung Warentest beant­wortet häufige und interes­sante Fragen von Lese­rinnen und Lesern.

    Riester-Rente im Über­blick Versicherung, Sparplan, Fonds­police

    - Trotz hoher staatlicher Förderung sorgt Riester bei vielen Sparenden für Frust. Die Stiftung Warentest erklärt, ob ein Abschluss jetzt über­haupt noch sinn­voll ist.

    Riester-Auszahlungen Geld oder Rente – so entscheiden Sie richtig

    - Sparer mit Riester-Vertrag müssen am Ende entscheiden, wie sie ihr Kapital in der Auszahl­phase nutzen möchten. Eine klassische Rente ist nicht immer die beste Option.