Riester-Banksparpläne: Schluss mit­­­­­ der Willkür

Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken bieten Riester-Banksparpläne an. Bisher durften die Institute die Zinsen für die variabel verzinsten Banksparpläne je nach ihrer Ertragslage mal höher, mal niedriger ansetzen. Damit ist Schluss. Nach einem Urteil des Bundesgerichtshofs müssen Banken sich künftig an einen Maßstab (Benchmark) halten und ihn offen legen. Doch nicht nur Benchmark und der daraus errechnete Referenzzins bestimmen, welcher Sparplan für welchen Kunden am besten ist. Auch Vertragslaufzeit, Kosten und Bonuszinsen entscheiden mit.

Finanztest erklärt die unterschiedlichen Benchmarks und sagt, worauf Riester-Sparer achten sollten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 975 Nutzer finden das hilfreich.