Riester-Fonds­sparpläne kaufen: Manche Sparpläne gibt es mit Rabatt

DWS

Der Ausgabe­aufschlag für den Fonds DWS Top Dynamic beträgt regulär 4,5 Prozent der Anlagesumme, für den DWS Top Balance 3,5 Prozent. DWS bietet auf ihrer Platt­form dws-direkt.de 50 Prozent Rabatt darauf an. Für Menschen ab 30 Jahren mit aktuellem Jahres­einkommen unter 11 000 Euro oder für Hartz-IV-Empfänger bietet die DWS die DWS TopRente sogar kostenlos.

Auch bei freien Vermitt­lern im Internet können Riester-Sparer die DWS TopRente billiger bekommen, manchmal ganz ohne Ausgabe­aufschlag.

Freie Vermittler geben außerdem Rabatte auf die DWS RiesterRente Premium, bei der die Kosten geballt in den Anfangs­jahren fällig werden.

Deka

Deka verlangt für die BonusRente bis fünf Jahre vor Auszahlungs­beginn 3,5 Prozent, danach maximal 3 Prozent. Ausgabe­aufschlag. Beim Deka­Zukunfts­Plan kosten Einzahlungen in den letzten fünf Jahren nichts mehr. Für den Zukunfts­Plan Classic zahlen Sparer 2 Prozent. Für die Aktienfonds in der Variante Select berechnet Deka 5,26 Prozent, für die Rentenfonds 3 Prozent.

Union Investment

Bei der UniProfiRente kostet jede Einzahlung in den UniGlobal 5 Prozent. Fließt die Rate in den UniEuroRenta, zahlt der Sparer 3 Prozent. Umschichtungen kosten nichts. Die UniProfiRente Select wird billiger, je kürzer die Zeit bis zur Rente ist. Bei mehr als zehn Jahren kostet sie 5 Prozent, bei drei Jahren oder kürzer nichts mehr.

Dieser Artikel ist hilfreich. 35 Nutzer finden das hilfreich.