Riester-Rente Meldung

Von der Riester-Rente erhoffen sich die Versicherungen ein Riesengeschäft. Doch statt jetzt auf eigene Faust einen privaten Sparvertrag abzuschließen, kann Abwarten für Sparer viel lukrativer sein. Derzeit werden Angebote für die betriebliche Altersvorsorge entwickelt, die eventuell mehr Rendite bringen. Während bei Kapitallebensversicherungen meist rund 20 Pfennig von jeder Beitragsmark für Vertrieb und Verwaltung draufgehen, kann dieser Anteil in der betrieblichen Altersvorsorge deutlich geringer ausfallen. Zum Beispiel, weil sich beim Abschluss von Gruppenverträgen Rabatte aushandeln lassen, die ein einzelner Privatkunde nicht erhält. Für Frauen kommt hinzu, dass die betriebliche Lösung eventuell geschlechtsneutral ist, während sie bei privaten Rentenversicherungen wegen ihrer höheren Lebenserwartung weniger erhalten als Männer. Wenn dann auch noch der Arbeitgeber etwas zuschießt, ist diese Variante klar im Vorteil. Kleiner Haken: Die betriebliche Vorsorge kann nicht zwischenzeitlich für den Erwerb einer Immobilie genutzt werden.

Dieser Artikel ist hilfreich. 298 Nutzer finden das hilfreich.