Checkliste für Riester-Sparer: Diese Punkte bringen Geld

  • Zulagenantrag. Füllen Sie einen Dauerzulagenantrag aus. Dann erhalten Sie stets die staatlichen Zuschüsse.
  • Familienstand. Ändern Sie Ihren Zulagenantrag nach der Geburt eines Kindes. Für Kinder, die ab 2008 zur Welt kommen, gibt es 300 Euro im Jahr. Nach einer Scheidung erhält nur der Elternteil Kinderzulagen, der auch Kindergeld bezieht.
  • Einzahlung. Kontrollieren Sie, ob Ihre aktuelle Einzahlung ausreicht, um die volle Förderung zu erhalten. Dazu sind 4 Prozent des rentenversicherungspflichtigen Einkommens im Vorjahr, höchstens aber 2 100 Euro pro Jahr nötig.

Dieser Artikel ist hilfreich. 2797 Nutzer finden das hilfreich.