Details zum Risikopuffer

Sparer mit einer UniProfiRente sollten ihren Risikopuffer prüfen. So bezeichnen wir den Abstand zwischen dem aktuellen Depot­vermögen und dem heutigen Wert des zum Vertrags­ende garan­tierten Kapitals, dem sogenannten Barwert. Er ist Grund­lage der Berechnungen links. Der Risikopuffer dient dazu, Kurs­verluste von Aktien­anlagen abzu­fangen. Beim aktuellen Zins­niveau liegt der Barwert, den Sparer nicht kennen, sehr nahe an der Garan­tiesumme aus den bisherigen Einzahlungen und gutgeschriebenen Zulagen. Die Garan­tiesumme und den aktuellen Wert ihres Depots finden Sparer in der Jahres­mitteilung oder in Depot­auszügen. Daraus können sie folgende Daumen­regel ableiten: In einem reinen Aktiendepot sollte das aktuelle Vermögen mindestens 50 Prozent höher sein als die Garan­tiesumme.

Dieser Artikel ist hilfreich. 384 Nutzer finden das hilfreich.