Drei Beispiele

Heinz Weidenthaler, 35, Passau

Riester-Fondssparpläne Test

„Ich habe 2007 einen reinen Zulagenvertrag abgeschlossen, da ich nur mittelbar zulagenberechtigt bin. Es fließen also nur Zulagen auf mein Riester-Konto. Obwohl ich erst 35 Jahre alt bin, hat Union Investment Ende Dezember die bisher einzige Einzahlung vom UniGlobal auf den UniEuroRenta umgestellt. Eine Woche vorher waren die Depotgebühren fällig.“

Tilo Scheid, 49, Hilden

Riester-Fondssparpläne Test

„Ich rege mich nicht über bisherige Verluste an der Börse auf. Das Risiko war mir beim Abschluss der UniProfirente bewusst, und damit hätte ich gerne gelebt. Ich ärgere mich über die hochnäsige Information meines Bankberaters, der mir am 25. September 2008 auf Nachfrage mitgeteilt hat, dass Umschichtungen in der Ansparphase nicht passieren könnten. Gut einen Monat später war mein Depotbestand vollständig in den UniEuroRenta umgeschichtet.“

Alexander Matiasko, 50, Neusäß

Riester-Fondssparpläne Test

„Erst hat Union Investment mein UniProfirente-Depot im November komplett von Aktien auf Renten umgestellt. Dann hat die Fondsgesellschaft am 23. Dezember 2008 meinen Monatsbeitrag dafür verwandt, wieder Anteile des UniGlobal zu kaufen. Nur um die neuen Anteile sieben Tage später ebenfalls in den UniEuroRenta umzuschichten. Für den UniGlobal sind 5 Prozent Ausgabeaufschlag fällig, für den UniEuroRenta wären es nur 3 gewesen. Dieses Vorgehen halte ich für unlauter.“

Dieser Artikel ist hilfreich. 1994 Nutzer finden das hilfreich.