Riester-Fonds­sparpläne Meldung

Wer einen Riester-Fonds­sparplan bei der DWS abschließt, braucht jetzt mehr Zeit zum Sparen.

Die Fonds­gesell­schaft DWS verlängert bei einigen Riester-Verträgen die Mindest­lauf­zeit stark. Grund ist das Zins­niveau. Die Experten von Finanztest erklären die Hintergründe und mögliche Alternativen.

Warum sich die Mindest­lauf­zeit verlängert

Beim Riester-Fonds­sparplan DWS TopRente erhöht sich die Mindest­lauf­zeit von 7 auf 15 Jahre, bei der DWS BasisRentePremium von 2 auf 10 Jahre. Die DWS RiesterRente Premium muss nun statt mindestens 2 Jahre sogar 20 Jahre laufen. Das nied­rige Zins­niveau bringt die Anbieter von Riester-Verträgen in die Klemme. Sie müssen zum Beispiel sicher­stellen, dass zum Ende der Anspar­phase alle Sparbeiträge und Zulagen vorhanden sind und dabei auch ihre eigenen Kosten wieder herein­holen. Bei kurzen Lauf­zeiten ist das kaum noch möglich.

Riester-Sparer mit Altverträgen nicht betroffen

Die neuen Mindest­lauf­zeiten gelten für Verträge, die ab dem 15. April 2015 geschlossen werden. Die DWS will zu kürzeren Lauf­zeiten zurück­kehren, „sobald sich die Markt­konditionen normalisieren und fest­verzins­liche Anleihen wieder akzeptable Renditen aufweisen“. In die Vertrags­bedingungen will die DWS die verlängerten Lauf­zeiten nicht aufnehmen. Verändert werden nur die Richt­linien für die Annahme von Verträgen. Riester-Sparer, die vor diesem Datum abge­schlossen haben, sind nicht betroffen. Für sie gelten noch die alten Konditionen.

Das sind alternative Anlageformen

Für ältere Riester-Einsteiger sind Fonds­sparpläne ohnehin nicht sinn­voll. Als Alternative kommen am ehesten noch Bank­sparpläne infrage. Allerdings liegt deren Verzinsung aktuell oft schon nahe null. Dann profitieren Sparer nur noch von der staatlichen Förderung. Wer es sich leisten kann, sollte den Bank­sparplan durch einen unge­förderten ETF-Sparplan auf den MSCI World ergänzen, um so Rendite­chancen von Aktien zu nutzen. Tests und Informationen rund ums Riestern bietet das Special So finden Sie die richtige Riester-Sparform.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6 Nutzer finden das hilfreich.