Cominvest Förderdepot

Riester-Förderung Test

Konzept: Dieser Sparplan setzt von Anfang an auf einen Mix aus Renten und Aktien. Ein Teil der Altersvorsorgebeiträge wird in einen Rentenfonds mit begrenzter Laufzeit investiert. Dieser Teil soll sicherstellen, dass der Anleger zu Beginn seiner Rente mindestens über sein eingesetztes Kapital verfügen kann. Wie hoch die Rentenfondsquote ist, hängt von der Restlaufzeit bis zum Rentenbeginn und vom Zinsniveau ab. In welchen Fonds der Anleger den restlichen Teil des Geldes investiert, kann er selbst entscheiden: Zur Auswahl stehen ein Mischfonds und fünf Aktienfonds. In den letzten Jahren der Ansparphase schichtet die Gesellschaft das Geld aus dem Aktienfonds systematisch in weniger riskante Fonds um.

Finanztest-Urteil: Zu den Fonds, die der Anleger selbst auswählen kann, gehört seit Anfang 2006 auch der Adig Fondak. Er ist der aktuelle Spitzenreiter der deutschen Aktienfonds in unserem Dauertest. Wer sein Risiko breiter streuen möchte, ist mit dem Dachfonds Adig Best-in-one World I, der zu den überdurchschnittlichen internationalen Aktienfonds gehört, besser bedient.

Bisher konnte das Förderdepot lediglich mit dem Adig Fondiropa, einem durchschnittlich bewerteten europäischen Aktienfonds, überzeugen. Er schaffte es, in vier von fünf unserer Modellfälle zu den drei besten Angeboten für seine Altersgruppe zu gehören. Anleger, die bereits das Förderdepot abgeschlossen haben und in den Adig Fondra oder Adig Fondis investieren, sollten ihren Fonds tauschen. Dies ist kostenlos möglich.

Das Cominvest-Angebot ist – kombiniert mit einem guten Fonds – eine gute Wahl für Sparer bis 45 Jahre.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6992 Nutzer finden das hilfreich.