Unser Rat

Neueinsteiger: Junge Anleger bis 45 Jahre, die möglichst viel von den Renditechancen der Aktienmärkte profitieren wollen, sind mit der UniProfirente am besten bedient. Eine gute Alternative für Sparer unter 40 Jahren ist auch die DWS Toprente Dynamik. Für sicherheitsorientierte jüngere Sparer, die nicht voll auf Aktien setzen wollen, empfiehlt sich die DWS Toprente Balance. Auch ältere Anleger sollten die DWS ­Toprente Balance wählen.

Wechseln. Anleger, die bereits einen Riester-Fondssparplan abgeschlossen haben und jetzt erst merken, dass es ihren Fonds auch mit Rabatt auf den Ausgabeaufschlag gibt, können die Bezugsquelle wechseln. Sie besparen dann weiterhin ihren alten Fonds, kaufen ihn aber mit Rabatt über ­einen freien Vermittler. Anleger, die sich für das falsche Fondskonzept entschieden haben, sollten möglichst schnell den ­Anbieter wechseln. Denn sie zahlen auf ihre bereits angesparte Summe beim neuen Anbieter noch einmal einen Ausgabeaufschlag. Je eher sie wechseln, desto leichter können sie diese Kosten durch ein besseres Angebot wieder reinholen.

Sparen: Nutzen Sie mögliche Rabatte auf den Ausgabeaufschlag. Sie sollten bei der Auswahl aber keine Rolle spielen. Ein gutes Angebot ohne Rabatt kann rentabler sein als ein mittelmäßiges mit Rabatt.

Dieser Artikel ist hilfreich. 6992 Nutzer finden das hilfreich.