Unser Rat

Wählen Sie am besten einen Sparplan von einer Genossenschaftsbank, dessen Basiszins an die Umlaufrendite gekoppelt ist (siehe Tabelle „Riester-Banksparpläne mit fester Bindung an die Umlaufrendite“). Der Abschlag von diesem Maßstab sollte weniger als 1 Prozent betragen. Da aber nur wenige Angebote diese Bedingung erfüllen, kommen auch Sparpläne mit variablen Zinsen in Betracht. Entscheiden Sie hier nach der Renditeerwartung für die Laufzeit, die Ihrem Sparziel am ehesten entspricht. Wollen Sie sich noch nicht langfristig festlegen, sollten Sie auf einen hohen Basiszins und auf niedrige Kosten für einen Produktwechsel achten.

Dieser Artikel ist hilfreich. 1922 Nutzer finden das hilfreich.