Rezeptpflichtige Medikamente müssen von einem Apotheker persönlich abgegeben werden. Die Abwicklung über Terminals ist nicht erlaubt, so das Bundesverwaltungsgericht, Leipzig. Es gibt in Deutschland bisher zehn 24-Stunden-Terminals für akuten Medikamentenbedarf (Az. 3 C 30.09 und Az. 3 C 31.09).

Dieser Artikel ist hilfreich. 47 Nutzer finden das hilfreich.