Rezept des Monats Topinambur-Puffer

0

Eine Unterirdische ist auf dem Weg nach oben: Die Topinambur-Knolle, eine Art Süßkartoffel, erobert die feine Küche. Zu Recht.

Inhalt

Zutaten

Für 4 Personen:
Puffer:
• 1/4 l Buttermilch
• 1/2 Würfel Hefe (20 g)
• 200 g Topinambur
• 200 g Mehl
• 2 Eier
• etwas Thymian
• Salz
• 2 Esslöffel Öl oder Butterschmalz

Creme:
• 1 reife Avocado
• 100 g Schmant (20% Fett)
• Salz, Pfeffer, Knoblauch, Kresse (oder andere - frische - Kräuter)

Zubereitung

Schritt 1: Hefe in etwas lauwarme Buttermilch einrühren und gehen lassen.

Schritt 2: Eier, Mehl, restliche Buttermilch verquirlen. Die Hefemischung dazugeben. Den Teig einige Zeit ruhen lassen.

Schritt 3: Währenddessen die Topinambur-Knollen dünn schälen, waschen und fein reiben. Zu der Milch-Mehl-Mischung geben und mit Salz und gehacktem Thymian abschmecken.

Schritt 4: Das Öl in eine Pfanne geben, erhitzen und etwa acht Puffer darin ausbacken.

Schritt 5: Währenddessen die Avocado halbieren, Haut und Kern entfernen. Das Fruchtfleisch zusammen mit dem Schmant, einer Knoblauchzehe, Salz und Pfeffer pürieren.

Schritt 6: Frische Kräuter waschen, hacken, zu der Avocadocreme geben.

Küchentipps

• Topinambur-Puffer können Sie auch süß servieren. Anstelle der Avocadocreme bieten Sie dann einen süß gerührten Quark an, Apfelmus oder einfach Konfitüre.

• Die etwas süß und nussartig schmeckenden Topinambur-Knollen kann man - anders als die verwandte Kartoffel - auch roh als Frischkost zubereiten. Hierfür werden die Knollen fein geraspelt und mit einer Essig-Öl-Marinade angemacht. Vorsicht: Das zerkleinerte rohe Topinambur-Fleisch verfärbt sich schnell an der Luft. Deshalb sofort in die vorbereitete Marinade geben.

• Wenn Sie Topinambur kochen, zum Beispiel für eine Suppe, ein Gratin oder einen Salat, sollten Sie die Knollen möglichst nicht vorher schälen: Pellen geht einfacher. Die Schale ist allerdings auch essbar.

• Topinambur-Knollen halten im Gemüsefach des Kühlschranks bis zu vier Tage.

• Topinambur bekommen Sie in gut sortierten Gemüsegeschäften oder auf dem Markt. Falls nicht, können Sie unser Rezept auch mit Kartoffeln oder Süßkartoffeln zubereiten.

Nährwert

1 Portion enthält:
Eiweiß: 15 g
Fett: 28 g
Kohlenhydrate: 42 g
Ballaststoffe: 10 g
Kilojoule / Kilokalorien: 2.050 / 490

Stichwort Gesundheit: Topinambur ist reich an dem stärkeähnlichen Stoff Inulin. Produkte, die Inulin enthalten, sind günstig für Diabetiker.

0

Mehr zum Thema

  • FAQ Grillen Tipps und Tricks für Grill­meister

    - Gutes vom Grill soll lecker schme­cken, aber auch nicht zu Lasten der Gesundheit gehen. Egal, ob Sie Fleisch, Wurst oder Gemüse grillen: Es gilt ein paar Dinge zu...

  • Gut essen mit der Stiftung Warentest Geba­ckener Hokkaido

    - Kürbis auf japa­nische Art: Eine Miso-Ingwer-Soße macht ihn umami, also intensiv würzig. Wenn der Auflauf einen Tag durch­zieht, wird er sogar kokumi – besonders...

  • Quetschies Schlecht für Zähne und Sprache

    - Für Babys sollten Quetschies tabu sein. Größere Kinder dürfen zugreifen – ab und zu. Die Stiftung Warentest hat die wichtigsten Fakten zu den praktischen Obst­mus-Beuteln...

0 Kommentare Diskutieren Sie mit

Nur registrierte Nutzer können Kommentare verfassen. Bitte melden Sie sich an. Individuelle Fragen richten Sie bitte an den Leserservice.