Rezept des Monats Rezept

Erfrischendes zum Abschluss eines Menüs.

Zutaten

Rezept des Monats Rezept

Für 8 Portionen:

Teigboden:

  • 150 g Mehl
  • 100 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 Eigelb
  • Etwas geriebene Limettenschale

Füllung:

  • Saft von etwa 5 unbehandelten Limetten (zirka 150 ml)
  • 150 g Zucker
  • 3 Eier
  • 2 Teelöffel geriebene Limettenschale
  • 150 g Crème fraîche

Zubereitung

Rezept des Monats Rezept

Schritt 1: Aus den Teigzutaten einen Mürbeteig kneten, kalt stellen, später dünn ausrollen, eine eingefettete Springform (Durchmesser 20 cm) damit auslegen, mehrmals mit einer Gabel einstechen. Einen 2 Zentimeter hohen Rand formen. Bei 200 Grad im vorgeheizten Ofen knapp 15 Minuten backen.

Schritt 2: Währenddessen für die Füllung Eier, Zucker, Limettensaft, Crème fraîche und geriebene Limettenschale mit dem Schneebesen verrühren.

Schritt 3: Die Füllung auf den fertig gebackenen, abgekühlten Boden geben und bei 140 Grad etwa 35 bis 40 Minuten backen. Erkalten lassen.

Tipps

Rezept des Monats Rezept
  • Der geknetete Mürbeteig sollte vor dem Backen mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank ruhen. Oder Sie bereiten ihn schon am Vortag zu – am besten für mehrere Böden auf einmal: Mürbeteig lässt sich gut einfrieren. Wichtig vor dem Backen: Den ausgerollten Teig mehrmals mit einer Gabel einstechen, damit sich keine Blasen bilden.
  • Anstelle von Crème fraîche schmeckt für die Füllung auch Mascarpone mit 80 Prozent Fett. Wer das zu üppig findet, nimmt einfach nur Quark.
  • Ersatzweise können Sie für unser Rezept auch Zitronen verwenden. Zitronensaft und -schale sind aber weniger herb-aromatisch als Limetten.
  • Geriebene Limettenschale verfeinert vor allem asiatische Speisen. Sie können die abgehobelte oder geriebene Schale auf  Vorrat portionsweise einfrieren. Wichtig: Bio-Limetten sind unbehandelt, wie unser Test Limetten zeigt.
  • Eine Garnitur für die Tarte: Dünne Limettenscheiben durch heißes Zuckerwasser ziehen, dann kurz in Eiswasser tauchen, auf die Tarte legen.

Nährwert

Rezept des Monats Rezept

1 Portion enthält:
Eiweiß: 6 g
Fett: 19 g
Kohlenhydrate: 38 g
Ballaststoffe: 1 g
Kilojoule / Kilokalorien: 1470 / 350.

Limetten und Zitronen

Rezept des Monats Rezept

Ob grün oder gelb, ob Limette oder Zitrone: Sauer sind sie beide. Limetten sind die tropischen Schwestern der subtropischen Zitrone. Sie sind meist kleiner, in jedem Fall aber dünnhäutiger und saftiger als diese – herber und sehr viel aromatischer. Dafür steckt in den Zitronen mit etwa 55 Milligramm deutlich mehr Vitamin C pro 100 Gramm Fruchtfleisch als in ihren grünen Anverwandten, die es nur auf etwa 30 Milligramm Vitamin C bringen.

Stichwort Gesundheit: Zugegeben, Fett und Zucker tragen nicht unbeträchtlich zur Kalorienbilanz unserer Tarte bei. Und genau diese Kalorienbilanz sollten Sie berücksichtigen, wenn Sie das vorhergehende Menü zusammenstellen: Sommerlich leicht und vitaminreich heißt da die Devise.

Dieser Artikel ist hilfreich. 488 Nutzer finden das hilfreich.